1. Startseite
  2. »
  3. Produktratgeber
  4. »
  5. Kabel und Adapter
  6. »
  7. Kabel & Anschlüsse
  8. »
  9. Satellitenantenne ausrichten – so einfach geht’s!

Satellitenantenne ausrichten – so einfach geht’s!

Satellitenantenne ausrichten – so einfach geht’s!

Das Wichtigste in Kürze

Wie richtet man eine Satellitenantenne richtig aus?

Dafür muss man zunächst den geeigneten Standort finden, freie Sicht auf den Satelliten haben und die Antenne in die richtige Position bringen. Erfahre hier mehr über Satellitenschüsseln…

Wie findet man den richtigen Winkel für die Satellitenantenne?

Es ist wichtig, den Standort des gewünschten Satelliten und dessen Azimut- und Elevationswinkel herausfinden. Erfahre hier mehr über die Ausrichtung einer Satellitenantenne…

Wie richtet man einen Satellitenantenne auf Astra Satelliten aus?

Die Azimut- und Elevationswinkel des Astra Satelliten in Deutschland liegen in der Regel bei etwa 160° und 30°.

Du planst eine Satellitenantenne zu erwerben und möchtest wissen, wie man diese richtig ausrichtet? Kein Problem, denn in diesem Blogbeitrag erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du deine Satellitenantenne optimal ausrichten kannst!

Satellitenschüssel – Was ist das eigentlich?

Die flache Satellitenschüssel ist eine platzsparende Option

Eine Satellitenschüssel ist eine Parabolantenne, die dazu dient, Signale von Satelliten im Weltraum zu empfangen und für Fernseh- und Radiosendungen zu nutzen. Sie ist auch als Satellitenantenne oder Sat-Antenne bekannt und wird für den Empfang von Fernsehprogrammen in Regionen genutzt, in denen kein Kabelanschluss oder terrestrischer Empfang verfügbar ist.

Eine Satellitenschüssel empfängt Signale von Satelliten im Weltraum. Diese Signale werden von der Schüssel gesammelt und an einen Empfänger, auch als Satelliten-Receiver bekannt, weitergeleitet. Der Empfänger wandelt die Signale in ein für das TV-Gerät verständliches Format um, so dass man Fernsehsendungen empfangen kann.

Die Verwendung einer Satellitenschüssel bietet zahlreiche Vorteile. Man kann eine große Auswahl an Fernsehprogrammen empfangen, einschließlich internationaler Sender und Premium-Programme, die über Kabel oder terrestrischen Empfang nicht verfügbar sind. Eine Satellitenschüssel kann auch in Regionen genutzt werden, in denen kein Kabelanschluss oder terrestrischer Empfang verfügbar ist.

Digitale Sattelitenschüssel

Eine digitale Satellitenschüssel ist eine Antenne, die dazu dient, digitale Signale von Satelliten im Weltraum zu empfangen und in ein für den Fernseher oder den Computer verständliches Format umzuwandeln. Im Vergleich zu analogen Signalen bieten digitale Satellitensignale eine höhere Bild- und Tonqualität sowie eine größere Auswahl an Sendern und Programmen.

Eine digitale Satellitenschüssel besteht aus einem Reflektor, der das Signal von Satelliten im Weltraum einfängt, und einem LNB – Low-Noise Block – der das empfangene Signal verstärkt und in ein digitales Format umwandelt. Eine digitale Satellitenschüssel kann entweder direkt an den Fernseher angeschlossen oder mit einem Satellitenreceiver verbunden werden, um eine größere Auswahl an Sendern und Programmen zu erhalten.

Vorteile einer digitalen Sattelitenschüssel

Eine digitale Satellitenschüssel bietet eine zuverlässige und hochwertige Alternative zu herkömmlichen Kabel- oder terrestrischen Empfangsmethoden und ist besonders nützlich für Menschen, die in abgelegenen oder ländlichen Gebieten leben, wo herkömmlicher Empfang möglicherweise nicht verfügbar ist.

Arten von Satellitenschüsseln

Satellitenschüsseln können in verschiedenen Formen und Designs hergestellt werden

Offset-Satellitenschüssel

Die Offset-Satellitenschüssel ist die gängigste Art von Satellitenschüssel. Sie besteht aus einer ovalen Reflektorantenne, die aus Aluminium oder Stahl gefertigt ist. Der Offset-Winkel sorgt dafür, dass das Signal von der Mitte der Antenne auf einen Punkt im Fokus reflektiert wird, wo der LNB (Low-Noise Block) angebracht ist. Der LNB wandelt das empfangene Signal in ein für das TV-Gerät verständliches Format um. Offset-Satellitenschüsseln bieten eine hohe Signalqualität und sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Prime-Fokus-Satellitenschüssel

Eine Prime-Fokus-Satellitenschüssel besteht aus einer parabolischen Antenne, die das Signal von Satelliten empfängt. Anders als bei der Offset-Satellitenschüssel ist der LNB direkt in der Mitte der Antenne positioniert, wo sich auch der Fokus des Signals befindet. Prime-Fokus-Satellitenschüsseln sind in der Regel größer als Offset-Satellitenschüsseln und werden häufig für den Empfang von Fernsehsignalen in ländlichen Gebieten genutzt.

Mehrteilige Satellitenschüssel

Mehrteilige Satellitenschüsseln bestehen aus mehreren Segmenten, die zusammengebaut werden, um eine große parabolische Antenne zu bilden. Diese Art von Satellitenschüssel bietet eine höhere Signalqualität als Offset- oder Prime-Fokus-Satellitenschüsseln und wird häufig von professionellen Installateuren genutzt.

Flache Satellitenschüssel

Eine flache Satellitenschüssel, auch als Flachantenne bekannt, ist eine flache, scheibenförmige Antenne, die aus einem dünnen, flexiblen Material besteht. Sie hat einen geringen Windwiderstand und ist leicht zu installieren. Flache Satellitenschüsseln sind in der Regel kleiner als Offset- oder Prime-Fokus-Satellitenschüsseln und eignen sich gut für die Installation auf Balkonen oder Terrassen.

Camping-Satellitenschüssel

Eine Camping-Satellitenschüssel ist eine mobile Satellitenschüssel, die speziell für den Einsatz beim Camping oder auf Reisen entwickelt wurde. Sie ist leicht und einfach zu transportieren und kann schnell auf- und abgebaut werden. Camping-Satellitenschüsseln sind in der Regel klein und bieten eine begrenzte Signalqualität im Vergleich zu den größeren Satellitenschüsseln.

Astra-Satellitenschüssel

Eine Astra-Satellitenschüssel ist eine spezielle Art von Satellitenschüssel, die für den Empfang von Satellitensignalen des Astra-Satelliten entwickelt wurde. Der Astra-Satellit ist einer der am häufigsten genutzten Satelliten in Europa und bietet eine Vielzahl von digitalen TV- und Radiosendern in hoher Qualität.

Das Ausrichten einer Astra Schüssel ist darauf auszulegen, dass sie das Signal effektiv einfangen und an den Satellitenreceiver oder den Fernseher weiterleiten kann. Es gibt mehrere Möglichkeiten eine Astra Schüssel richtig auszurichten.

Anleitung: So richtest du eine Satellitenantenne richtig aus!

Eine Satellitenschüssel kann genutzt werden, um eine Vielzahl von Fernsehprogrammen und Radiosendungen aus der ganzen Welt zu empfangen

Das Ausrichten einer SAT Schüssel und Sattelitenantenne ist ein wichtiger Faktor, um ein gutes Signal und somit ein klares Fernsehbild zu erhalten. Um eine Satellitenantenne richtig auszurichten, muss man auf einige Faktoren achten.

Das benötigst du:

  • Wasserwaage
  • SAT-Finder
  • Schraubendreher

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Position, an der du deine Antenne aufstellen möchtest. Hierbei solltest du darauf achten, dass die Antenne möglichst frei von Hindernissen wie Bäumen oder Gebäuden platziert wird. Auch die Orientierung der Antenne ist wichtig, da sie in Richtung des Satelliten ausgerichtet sein muss.

Tipp: Das Ausrichten einer SAT Schüssel kann schwierig sein, wenn man alleine arbeitet. Eine zweite Person kann dabei helfen, die Schüssel und Antenne auszurichten, während man das Signal auf dem TV-Gerät überprüft.

Schritt 1: Position und Ausrichtung

Die Verwendung einer Satellitenschüssel bietet eine zuverlässige und hochwertige Alternative zu herkömmlichen Kabel- oder terrestrischen Empfangsmethoden

Nachdem du deine Vorbereitungen abgeschlossen hast, kannst du nun mit der eigentlichen Ausrichtung Deiner Antenne beginnen. Hierbei empfiehlt es sich, die Antenne zunächst in eine vorläufige Position zu bringen und diese dann nach und nach zu justieren.

Beim Ausrichten deiner SAT Schüssel kannst du dich an den Angaben des Herstellers orientieren oder eine Wasserwaage verwenden, um sicherzustellen, dass die Antenne waagerecht aufgestellt ist.

Schritt 2: Der richtige Winkel

Anschließend solltest du die Neigung der Antenne einstellen. Hierbei solltest du darauf achten, dass die Antenne in Richtung des Satelliten ausgerichtet ist. Um herauszufinden, in welche Richtung der Satellit zeigt, kannst du einen Sat-Finder verwenden. Dieser gibt dir Auskunft darüber, wie stark das Signal des Satelliten an einer bestimmten Stelle empfangen werden kann. Hier sind einige Tipps, wie man eine Satellitenantenne und -schüssel in den richtigen Winkel ausrichten kann:

  • Bestimme die Position des Satelliten: Zunächst muss man die Position des Satelliten bestimmen, zu dem man sich ausrichten möchte. Die meisten Satelliten senden Signale von einer geostationären Umlaufbahn aus, was bedeutet, dass sie sich in einer bestimmten Position am Himmel befinden. Informationen über die Position des Satelliten können auf der Website des Satellitenbetreibers gefunden werden.
  • Verwende eine Satellitenfinder-App: Eine Satellitenfinder-App kann dabei helfen, die genaue Position des Satelliten am Himmel zu finden. Mit Hilfe der GPS-Technologie kann die App den Standort des Benutzers bestimmen und die genaue Position des Satelliten berechnen.
  • Einstellen des Azimut-Winkels: Der Azimut-Winkel ist der Winkel, in dem die Schüssel horizontal ausgerichtet werden muss. Dieser Winkel hängt vom Standort ab, an dem die Schüssel installiert ist. Um den Azimut-Winkel zu bestimmen, kann man eine Karte oder ein Kompass verwenden.
  • Einstellen des Elevationswinkels: Der Elevationswinkel ist der Winkel, in dem die Schüssel vertikal ausgerichtet werden muss. Dieser Winkel hängt auch vom Standort ab und kann mit Hilfe von Tabellen oder Berechnungsprogrammen bestimmt werden.
  • Überprüfen der Signalstärke: Sobald die Satellitenschüssel ausgerichtet ist, muss man die Signalstärke überprüfen, um sicherzustellen, dass man ein gutes Signal empfängt. Dazu kann man das TV-Gerät einschalten und die Signalstärke überprüfen. Wenn das Signal schwach ist, kann die Einstellung des SAT Schüssel Winkels angepasst werden, um eine bessere Signalstärke zu erzielen.

Hinweis: Die Witterungsbedingungen können einen großen Einfluss auf das Signal haben. Es ist wichtig, dass man bei der Ausrichtung der Satellitenschüssel auf klaren Himmel achtet. Bei schlechtem Wetter, insbesondere bei starkem Regen oder Schnee, kann das Signal gestört werden.

Schritt 3: Fine-Tuning

Die Größe der Satellitenschüssel beeinflusst die Qualität des Signals, das empfangen wird

Sobald die grobe Einstellung des SAT Schüssel Winkels abgeschlossen ist, kannst du mit dem Feintuning beginnen. Hierbei solltest du besonders darauf achten, dass die Antenne möglichst exakt in Richtung des Satelliten ausgerichtet ist.

Dazu schließt du Dein TV-Gerät an die Antenne an und suchst nach verfügbaren Signalen. Wenn du ein Signal gefunden hast, kannst du die Antenne nun ganz leicht justieren, bis das Signal so stark wie möglich ist.

Um einen Fernseher auf Satellit einzustellen, muss man zunächst sicherstellen, dass die Satellitenschüssel korrekt ausgerichtet und an den Satellitenreceiver oder den Fernseher angeschlossen ist. Dann sollte man den Fernseher einschalten und das Menü aufrufen, um die Kanalsuche zu starten.

In diesem Menü sollte man den Empfang über die Satellitenschüssel auswählen und die gewünschte Sprache sowie das gewünschte Land und die gewünschte Region auswählen. Der Fernseher wird nun automatisch nach verfügbaren Satellitensendern suchen. Wenn die Suche abgeschlossen ist, sollten alle verfügbaren Sender auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Es ist wichtig, den Suchvorgang regelmäßig zu wiederholen, um sicherzustellen, dass alle verfügbaren Sender aktualisiert werden. Wenn der Fernseher auf Satellit eingestellt ist, können die verfügbaren Sender über das Menü aufgerufen und ausgewählt werden. Wenn der Fernseher auf Satellit eingestellt ist, ist es auch möglich, Favoritenlisten anzulegen und Sender zu sortieren.

Sobald du das Signal optimal eingestellt hast, kannst du die Antenne festnageln und die Verkabelung verlegen. Du bist jetzt bereit, deine Lieblingssendungen zu schauen!

Achtung: Wenn man die Satellitenschüssel anbringt, sollte man sicherstellen, dass sie nicht in der Nähe von elektrischen Leitungen oder Strommasten ist. Dies kann gefährlich sein und zu elektrischen Schlägen führen.

Satellitenantenne ausrichten zusammengefasst

Das Ausrichten einer Satellitenantenne ist ein Prozess, der etwas Zeit und Geduld erfordert, aber mit der richtigen Anleitung und den richtigen Werkzeugen ist es durchaus möglich, dies selbst durchzuführen.

Es ist wichtig, dass die Antenne an einem geeigneten Ort aufgestellt wird, von wo aus sie eine freie Sicht auf den Himmel hat und dass man weiß, welcher Satellit für die Region relevant ist um die Antenne in die richtige Richtung auszurichten.

FAQ – Alles zum Thema Satellitenantenne ausrichten

Wie weiß ich, welcher Satellit für meine Region relevant ist?

Um herauszufinden, welcher Satellit für deine Region relevant ist, kannst du online nach einer Liste der verfügbaren Satelliten in deiner Region suchen. Es gibt auch spezielle Satelliten-Suchmaschinen, die dir helfen können.

Kann ich die Satellitenantenne auch selbst ausrichten?

Ja, mit der richtigen Anleitung und den richtigen Werkzeugen ist es durchaus möglich, eine Satellitenantenne selbst auszurichten. Es erfordert jedoch etwas Zeit und Geduld.

Was ist der beste Platz für die Aufstellung einer Satellitenantenne?

Der beste Platz für die Aufstellung einer Satellitenantenne ist ein Dach oder eine Terrasse, von wo aus die Antenne eine freie Sicht auf den Himmel hat.

Quellen