Startseite » LNB: Was ist das? Ein Rundum-Überblick

LNB: Was ist das? Ein Rundum-Überblick

Wenn du deinen Fernseher mit Satellitenempfang nutzen möchtest, brauchst du mehr als nur eine Antenne. Du brauchst auch einen LNB. Aber was ist ein LNB? Und wie hilft er dir, die neuesten Serien und Filme auf deinem Bildschirm zu genießen? In diesem Beitrag erklären wir dir alles über LNBs und wie sie dein Fernseherlebnis verbessern können.

Was ist ein LNB?

Ein LNB (besser bekannt als Low Noise Block-Downconverter) ist ein elektronisches Gerät, das in Satellitenantennen verwendet wird, um das von einem Satelliten gesendete Signal zu empfangen. Es befindet sich normalerweise an der Spitze der Antenne und wandelt das empfangene hochfrequente Signal in ein niedrigfrequenteres Signal um, das dann über ein Koaxialkabel an den Satellitenreceiver weitergeleitet wird.

Funktionsweise eines LNBs

Ein LNB besteht aus einem Empfänger, der das von einem Satelliten gesendete Signal aufnimmt, und einem Downconverter, der das Signal in ein niedrigeres Frequenzband umwandelt. Der Empfänger besteht aus einer Schüssel, die das Signal aufnimmt, und einem LNA (Abkürzung für: Low Noise Amplifier), der das Signal verstärkt. Der Downconverter wandelt das Signal in eine für den Satellitenreceiver geeignete Frequenz um.

Warum wird ein LNB benötigt?

Ein LNB wird benötigt, da das von einem Satelliten gesendete Signal in einer sehr hohen Frequenz (normalerweise in der Ku-Band-Frequenz von 11,7-12,75 GHz) übertragen wird. Diese Frequenzen sind für den menschlichen Empfang zu hoch. Sie müssen daher herunterkonvertiert werden, damit sie vom Satellitenreceiver verarbeitet werden können.

Unterschiede bei LNBs

Es gibt verschiedene Arten von LNBs, die sich hauptsächlich durch die Anzahl der Schüsseln und den Frequenzbereich unterscheiden, den sie abdecken. Einige der am häufigsten verwendeten LNBs sind:

  • Single-LNBs: Diese LNBs empfangen durch ihren alleinigen Ausgang nur ein Frequenzband. Sie sind für den Einsatz bei einem Receiver geeignet.
  • Twin-LNBs: Diese LNBs empfangen durch zwei Ausgänge mehrere Frequenzbänder und sind in der Regel für den Empfang von Satelliten über zwei Receiver bestimmt.
  • Unicable-LNBs: Mit diesen LNBs kann man bis zu vier Receiver zur gleichen Zeit nutzen.
  • Monoblock-LNBs: Diese LNBs ermöglichen den Empfang von mehreren Satelliten mit nur einer Antenne. Sie sind besonders nützlich, wenn man Sender von verschiedenen Satelliten empfangen möchte, ohne dafür mehrere Antennen installieren zu müssen.

Wie wird ein LNB installiert?

Die Installation eines LNBs hängt von der Art der Satellitenantenne und dem verwendeten Koaxialkabel ab. In der Regel wird das LNB an der Spitze der Antenne befestigt und mit einem Koaxialkabel an den Satellitenreceiver angeschlossen. Wichtig ist, dass das Koaxialkabel ordnungsgemäß verlegt wird, um Störungen und Verluste im Signal zu vermeiden.

Dinge, die du bei der Auswahl eines LNBs beachten solltest

Bei der Auswahl eines LNBs gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten:

  • Zunächst sollte man sicherstellen, dass das LNB für den Empfang des gewünschten Satellitensignals geeignet ist.
  • Auch die Qualität des LNBs ist wichtig, da ein hochwertiges LNB in der Regel bessere Empfangsbedingungen bietet und länger hält.
  • Schließlich sollte man auch darauf achten, dass das LNB für die vorgesehene Antenne geeignet ist und dass es mit dem Satellitenreceiver kompatibel ist.

Auf einen Blick

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass LNBs wichtige Komponenten von Satellitenantennen sind, die dazu dienen, das von einem Satelliten gesendete Signal in ein für den Satellitenreceiver geeignetes Frequenzband umzuwandeln. Sie bestehen aus einem Empfänger, der das Signal aufnimmt, und einem Downconverter, der das Signal in eine niedrigere Frequenz umwandelt.

Es gibt Unterschiede bei den LNBs, die sich hauptsächlich durch die Anzahl der Schüsseln und den Frequenzbereich unterscheiden, den sie abdecken. Bei der Auswahl eines LNBs ist es wichtig, dass es für den Empfang des gewünschten Satellitensignals geeignet ist, von guter Qualität ist und mit der vorgesehenen Antenne und dem Satellitenreceiver kompatibel ist.

FAQ zum Thema: Was ist ein LNB?

Was ist ein LNB beim Fernseher?

Abgekürzt wird damit der englische Begriff „Low Block Noise“. Das Äquivalent im Deutschen ist: rauscharmer Signalumsetzer. Wichtig ist ein LNB für den Satellitenempfang deines Fernsehers.

Was für ein LNB benötige ich für HD TV?

Für HD TV muss man keine großartigen Sachen beachten, wenn es um einen LNB-Anschluss geht. Man braucht einen Anschluss, der digital ist.

Wie kann man feststellen, ob das LNB defekt ist?

Sollte das übertragene Fernsehbild nicht optimal auf dem Bildschirm auftauchen, kann es sein, dass der LNB defekt ist.

Quellen

Ähnliche Beiträge