Billige, starke Smart TV-Lösung

Amazon Fire TV Stick: Ausverkauft vor dem Start

Sonntag, 23.11.2014, von Jan

Eine starke Smart TV-Lösung für unter 40 Euro – das kommt mit Amazons Fire TV Stick auf uns zu. Den direkten Konkurrenten für Googles Chromecast kann man in den USA jetzt bestellen. Neidisch muss man hierzulande aber noch nicht sein, denn viele Besteller stehen offenbar auf dem Schlauch. Amazon spricht vom schnellsten Abverkauf der Firmengeschichte.

Amazon Fire TV – gab’s das nicht schon? Einige Kunden dürften etwas verwirrt reagieren, wenn der neue Fire TV Stick auch in Deutschland erhältlich wird. Tatsächlich hatte der Konzern erst vor wenigen Monaten seine kleine Settop-Box Fire TV in den Handel gebracht. Jetzt wird zu weniger als dem halben Preis eine abgespeckte Variante des Geräts verkauft. In den USA hat die Auslieferung bereits begonnen, Amazon kommt aber mit der Herstellung nicht nach, so groß ist die Nachfrage. In Deutschland wird es erfahrungsgemäß ein paar Monate dauern, bis der Fire TV Stick erhältlich wird. Aber es lohnt sich, den Stick schonmal vorzumerken. Bei der Fire TV Settop-Box wurden frühe Vorbesteller mit Amazon Prime-Mitgliedschaft mit einem habierten Kaufpreis belohnt. In den USA fand dieselbe Aktion für den Fire TV Stick statt. So kostete es zur Einführung nur 20 statt knappen 40 Dollar.

Amazons Fire TV Stick bietet alles, um einen herkömmlichen Fernseher zum Smart TV aufzumöbeln. Der kleine Stick wird in einen freien HDMI-Port des Fernsehers eingesteckt und kann über vorhandene USB-Ports mit Strom versorgt werden. Neben Amazons Streaming-Angeboten kommen auch andere populäre Angebote von Youtube bis Netflix als installierbare App auf den Stick.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/12714-amazon-fire-tv-stick-ausverkauft-vor-dem-start.html