Neues von der CES 2015

Sonys 4K-Beamer VPL-VW350ES ist fast bezahlbar

Donnerstag, 8.01.2015, von Jan
Sony VPL-VW350ES Der VPL-VW350ES ist für einen teuren Heimkinobeamer fast schon billig.

So geht 4K, aber richtig: Sony bedient mit dem VPL-VW350ES Cineasten, die richtiges Kinogefühl wollen, und keinen Fernseher. Der 4K-Beamer setzt auf Sonys hochwertige Displaytechnik, die ein besonders schönes Bild erzeugt – und besonders viel kostet. So bleibt der VPL-VW350ES eine echte Investition, auch wenn Sony auf den Preis stolz ist. Denn immerhin unterschreitet er eine wichtige Grenze.

Sonys VPL-VW350ES wird man (in den USA) noch im Januar im Handel finden – für einen vierstelligen Preis. Auf mehr wollte sich der Konzern noch nicht festlegen. Aber immerhin. Bei unter 10.000 Dollar ist der Heimkinobeamer beispielsweise billiger, als das neue Familienauto.

Der VPL-VW350ES ist ein echtes Heimkinomodell. Davon zeugt etwa auch die Helligkeit von „nur“ 1500 Lumen. Der Wert wäre bei Tageslicht etwas schwach, aber in Räumen mit Restlicht kann der Beamer seine Brillanz ohnehin nicht voll aussspielen, wäre eine Fehlinvestition. Der VPL-VW350ES braucht da schon ein kleines Heimkino. Nur dort wird er die Vorzüge seines störungsfreien Bildes vom SXRD-Chip voll ausspielen. Dort sollten auch die besonders satten Farben mit der aus dem Bravia-Fernseher bekannten Triluminos-Technologie auffallen. Und dort fällt dann auch besonders auf, wenn im Bild dank Motionflow nichts ruckelt. Auch an Luxus-Gamer hat Sony gedacht und bietet einen besonderen Bildmodus für Spiele, der die Eingabeverzögerung reduziert.

Der VPL-VW350ES besitzt eine Auflösung von 4096 x 2160 Bildpunkten, Lensshift um 31 Prozent in beide Richtungen, und zwei HDMI-Eingänge. Er wiegt 14 Kilogramm. Die Installation soll mit einer 2,06-Zoomoptik zusätzlich erleichtert werden. Mit zusätzlich erhältlichen Brillen kann der VPL-VW350ES auch 3D-Kino.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(2)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.