TVfacts.de

Fernseher-Versicherung mit Rundum-Schutz

Fernseher haben nicht nur immer mehr Funktionen, sondern werden gleichermaßen teurer. Ein Full HD Fernseher kostet schnell über 1.000 Euro. Umso ärgerlicher ist es, wenn der Fernseher Schaden nimmt. Doch dagegen kann sich jeder mit einer Versicherung absichern lassen.

Kurzschluss, Montagefehler oder einfach ein unvorsichtiges Spiel mit der Nintendo Wii – schnell kann ein teurer Fernseher kaputt gehen. Handelt es sich um einen Materialfehler, so kann innerhalb von zwei Jahren die Garantie in Anspruch genommen werden, sodass auf den Besitzer keine weiteren Kosten zukommen. Ist der Schaden aber auf ein Selbstverschulden zurückzuführen oder ist die Garantie bereits abgelaufen, kann die Reparatur den Besitzer teuer zu stehen kommen. Das muss nicht sein, denn es gibt inzwischen TV-Versicherungen, die sich genau auf solche Fälle spezialisiert haben.

assona Assona ist beispielsweise ein Anbieter solcher Spezialversicherungen. Interessenten können einen sogenannten TV-Schutzbrief erwerben, der eine Garantie von fünf Jahren, eine schnelle Abwicklung und die Kostenübernahme verspricht. Enthalten sind Materialfehler, Konstruktionsfehler, Montagefehler, Flüssigkeitsschäden, Bodenstürze, Bruchschäden, Gerätedefekte ausgelöst durch Bedienungsfehler, Überspannungen, Kurzschlüsse, Sabotage, Vandalismus und Beschädigungen durch Dritte. Zusätzlich können auch einfacher Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub und Plünderung vertraglich vereinbart werden. Solch ein Schutzbrief deckt demnach eine ganze Palette möglicher Schäden oder Fehler ab, die sowohl eigenes als auch fremdes Fehlverhalten beinhalten.

Wer einen teuren Fernseher besitzt, sollte darüber nachdenken, ob eine Fernseher-Versicherung nicht sinnvoll wäre. Auf diese Weise ist man selbst nach der gesetzlichen Garantie des Gerätes gegen Schäden abgesichert. So können schnell einige hundert Euro eingespart werden. Zudem kann der Besitzer seinen Fernseher genießen, ohne sich ständig Gedanken darüber machen zu müssen, dass dieser durch einen unglücklichen Zufall oder einer Unachtsamkeit Schaden nehmen könnte.

TV-Schutzbrief

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen