TVfacts.de

Panasonic SC-HTE80: Kraftvolles Klangpaket

Panasonic hat für den September mit dem SC-HTE80 ein neues TV-Lautsprechersystem angekündigt, welches für das Fernsehen und das Streamen von Musik konzipiert wurde. Das SC-HTE80 bietet neben einer Ausgangsleistung von 120 Watt (RMS) verschiedene Sound-Modi, die für einen beeindruckenden und kraftvollen Klang sorgen sollen. Außerdem ist das kompakte 2.1 Speaker-Board mit Hairline-Design in der Lage, Flatscreens bis zu einem Gewicht von bis zu 30 Kilogramm „huckepack“ zu tragen.

Gute Verbindungsmöglichkeiten sind durch HDMI- und AUX-in-Anschlüsse sowie Bluetooth und NFC (Near Field Communication) gegeben. Entsprechend kann via Tablets, Laptops oder Smartphones gestreamte Musik bequem übertragen werden. Mit VIERA Link, einem Dotmatrix-Display und einer kleinen, zum Gerät gehörenden Fernbedienung ist zudem eine komfortable Bedienung möglich.

Ausgesprochen flexibel zeigt sich der SC-HTE80 hinsichtlich seiner Aufstellungsmöglichkeiten. Aufwändige Installationen, Befestigungen oder zusätzlicher Platz werden nicht benötigt, denn der Flachbildfernseher lässt sich direkt auf dem Speaker-Board abstellen. Bei einer Wandaufhängung kann der kompakte Lautsprecher beispielsweise auch in einem offenen Fach im Sideboard verstaut werden.

Das Full HD 3D-kompatible Lautsprechersystem sorgt über seinen HDMI-Ein- und Ausgang für die Anbindung von Blu-ray, DVD-Player und Fernsehgerät. Die Fernbedienung erlaubt per VIERA Link (HDAVI Control 5) die Steuerung von weiteren Panasonic-Geräten. Wer keinen Panasonic-TV hat, kann die eigene kleine Fernbedienung des SC-HTE80 nutzen. Auch an die Besizer von Fernsehern älteren Semesters wurde gedacht, denn hierfür existiert ein optischer Eingang. Über das eingebaute Dotmatrix-Display ist erkennbar, welche der angeschlossenen Quellen gerade über den Input Selector ausgewählt wurde.

Panasonic hat das Speaker-Board gleich mit sechs Sound-Modi ausgerüstet: Standard, Musik, Kino, Nachrichten und Stereo. Offenbar wurde besonders viel Wert auf ein kraftvolles Bass- und Tiefton-Erlebnis gesetzt. Als Garant dafür geben die Japaner den integrierten Doppel-Subwoofer, zwei Aero Stream Ports sowie, speziell für den Tieftonbereich, die sogenannte „H.Bass“-Funktion an. Mit der Sound Processing-Technologie werden außerdem niedrige Tonfrequenzen ergänzt, die üblicherweise bei Kompaktlautsprechern nicht wahrnehmbar sind.

Das Panasonic SC-HTE80 Speaker-Board ist ab September in den Varianten Schwarz oder Silber verfügbar. Als unverbindliche Preisempfehlung wurden 299 Euro ausgelobt.

Kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen