TVfacts.de

Größter Plasma-TV: Panasonic KIT-TH-103PF9EK-SO

Der zurzeit weltweit größte Plasmafernseher KIT-TH-103PF9EK-SO aus dem Hause Panasonic misst schier unglaubliche 2,62 Meter in der Bilddiagonale und soll nach Angaben von „The Inquirer“ gegen Ende des Monats in Serie vom Band laufen. Normalerweise sinken bei einer Serienproduktion auch die Kosten pro Stück, doch da es sich bei Panasonic nur um eine Kleinserie von gut 100 Stück handelt, bleibt der Preis für den Mega-Plasma-TV weiterhin extrem hoch. Denn für den 103 Zoll Riesen muss man tief in die Tasche greifen und gute 61.000 Dollar berappen. Auf dem Deutschen Markt wird der Plasma sogar für 57.000 Euro gehandelt. Wer das gute Stück aber nur mal kurz in seinem Wohnzimmer stellen möchte, kann ihn auch für 3.000 Euro am Tag mieten.

Der Panasonic KIT-TH-103PF9EK-SO Plasmafernseher besticht durch sein Full-HD Panel mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung in flimmerfreier 100 Hz-Technik. Bis zu 4.096 Graustufen sorgen für lebendige und realitätsnahe Bilder in neuen Dimensionen und garantieren ein unglaubliches Fernseherlebnis. Für sehr scharfe Bilder ist der Digital Optimizer und das Real Black Drive System mit einem Kontrastverhältnis von 5.000:1 verantwortlich. Der Helligkeitswert wird mit 1.000 cd/m² angegeben. Die einzigartigen Anschlussmöglichkeiten des Spitzenmodells von Panasonic erlauben flexible Lösungen und professionelle Anwendungen. Standardmäßig wird der Plasmafernseher mit dem Sockel TY-ST103PF9 geliefert, optional ist aber auch die passende Wandhalterung TY-WK103PV9 für 429 Euro im Handel erhältlich.

Kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen