Was kann er? Was kostet er?

Apple-TV: Kommt der Apple-Fernseher?

Montag, 7.11.2011, von Jan

Seit Jahren gibt es Gerüchte, Apple wolle einen Fernseher herstellen. Kein Wunder: Nicht zuletzt Steve Jobs persönlich hat immer wieder angedeutet, dass sein Konzern den Schritt zum echten Apple-TV erwägen würde. Allerdings hat er auch immer wieder erklärt, warum das gerade nicht möglich sei. Auch die neueste große Spekulationsrunde um einen Apple-Fernseher hat Jobs persönlich angestoßen — in seiner Biografie behauptet er, ein Problem um den Fernseher „endlich geknackt“ zu haben? Aber welches Problem? Und wie? Und wann kommt also der Fernseher? Wir suchen Antworten.

Macht Apple wirklich einen Fernseher?

Spätestens, seitdem Apple das erste Mal ein Produkt namens „Apple TV“ auf den Markt gebracht hat, entwickeln auch Finanzanalysten die Fantasie, sich einen kompletten Fernseher von Apple vorzustellen. Freilich ist Apple TV nicht mehr als eine kleine, unregelmäßig aktualisierte Set-Top-Box, die Apple selbst immer wieder als „Hobby“ bezeichnet. Aber dieses Hobby ist mit dem Start des zweiten Apple TV-Kistchens im letzten Jahr ein wenig interessanter geworden. Die Box basiert auf Apples leichtem, vielseitigen iOS-Betriebssystem, und ist vor allem in den USA mit vielen komfortablen Angeboten von iTunes bis zur Online-Videothek Netflix ein einfacher Weg, dumme Fernseher smarter zu machen.

Spekulationen um den Apple-Fernseher starten fast immer mit dieser Kiste: Apple TV kostet nur 100 US-Dollar und ist sehr klein, warum also nicht die Hardware direkt in einen Fernseher stecken? Der Konzern kauft bereits Panels in unterschiedlichen Größen, hat erstklassige Produktdesigner im Team und kann erfahrungsgemäß auch etwas teurere Produkte erfolgreich vermarkten. Apple kann gar nicht mehr mit Displayherstellern verhandeln, ohne dass ein Analyst sicher ist, es seien auch Panels mit bis zu 50 Zoll Bildgröße dabei. Das muss doch ein Fernseher werden! Oder wenigstens ein Prototyp!

Was sagt Apple zum Apple-Fernseher?

Noch 2010 hat Steve Jobs das Thema gestreift. Damals erklärte er, das Marktmodell sei das Problem, nicht technische Innovationen. In den USA seien Pay-TV-Kunden an ihre gratis mitgelieferte Set-Top-Box gewöhnt, deswegen könne sich die Apple-TV-Box nicht gut verkaufen. Was damals viele dachten: Also will Jobs einen kompletten Fernseher machen!

Auch posthum inspiriert Jobs wieder Analysten und Journalisten zu wilden Spekulationen. In seiner Biografie hat er das Problem für „geknackt“ erklärt — ob damit die Herstellung des Fernsehers, ein Plan für die Markteinführung oder die alle Konkurrenten überflügelnde Killer App gemeint sind, steht natürlich nicht im Buch. Viele unsichere und anonyme Quellen wurden seitdem auf‘s Neue zusammengetragen. Lieferverträge mit Panel-Herstellern, Patente und interne Mitarbeiter sollen bestätigen haben, dass Apple wirklich an einem Fernseher arbeitet. Selbst falls das der Fall ist, bedeutet das aber keinen sicheren Apple-Fernseher. Nicht auf jeden Prototyp folgt auch der mutige Sprung in‘s Haifischbecken.

Was könnte der Apple-Fernseher können?

Natürlich alles, was Apple TV jetzt schon kann: Eine außerordentlich schicke, womöglich sehr einfache und aufgeräumte Fernbedienung mit Touchscreen-Bedienfeld oder iPod-Rädchen würde durch ein nahtlos integriertes Angebot aus klassischem Fernsehen, Online-Videos von YouTube bis Videothek und privaten Medien des Nutzers führen. Da auch Apple TV schon auf dem iPhone-Betriebssystem iOS basiert, wäre der Schritt zu zahlreichen Apps auf dem Fernseher logisch. Aber wie werden die bedient? Google TV hat uns allen vor Augen geführt, dass die Masse der Zuschauer auf wirklich einfachen Bedien-konzepten besteht und keine Tastatur auf dem Sofatisch duldet.

Ein Apple-Fernseher, der nur das leistet, was jeder Fernseher mit angeschlossenem HTPC schon lange kann, wird alleine niemanden begeistern. Freilich liegen große Stärken von Apple genau da, wo auch smarte Fernseher oft patzen: Integration und Komfort. Mit der Sprachsteuerung Siri hat Apple zuletzt vorgemacht, wie einfach und natürlich ein Smartphone bedient werden kann. Warum also nicht den Fernseher nach einem bestimmten Film fragen, oder nach dem Wetter, oder Nachrichten, oder dem Pokalspiel von gestern? Das ginge sicher schneller als der verschachtelte Menüwahnsinn mancher „smarten“ Fernsehplattform. Wenn dann Inhalte identisch im Fernseher, iTunes-Programm, iPod und iPhone verfügbar wären, hätte Apple ein starkes Argument für den Fernseher — nicht zuletzt für die vielen Millionen iPhone-Besitzer.

Was könnte der Apple-Fernseher kosten? Wann kommt er?

Spätestens hier gibt es gar keine Gewissheiten mehr. Spekulationen um die mögliche Größe eines Apple-Fernsehers reichen vom Zweitfernseher in 15 Zoll bis zum 50-Zoll-Heimkinomonster. Muss der Fernseher 3D können? Hält Apple Full-LED-Backlight im Wohnzimmer für wichtig? Traut sich der Konzern, ein Luxusprodukt in die anhaltende Wirtschaftskrise zu entlassen? Bei kleinen Geräten wird gern auf 500 bis 1000 Dollar spekuliert, auch größere Bilddiagonalen sollten unter 2000 Dollar bleiben.

Der mögliche Starttermin folgt einer einfachen Regel. Er ist immer demnächst — 2010 galt einigen 2011 noch als heißer Tipp. Aktuelle Spekulationen gehen von einer Präsentation gegen Ende 2012 und einem Verkaufsstart 2013 aus. Bis dahin kann freilich noch viel passieren. Wir würden uns nicht wundern, wenn sich die Prognosen ohne inhaltliche Veränderungen einfach ein Jahr weiter verschieben.

Diese Angaben wie immer ohne Gewähr

Wir haben keine Insider bei Apple im Telefonbuch. Wenn gar kein Apple-Fernseher erscheint, würden wir uns nicht wundern. Große Konkurrenz, ein international zersplitterter Markt, recht kleine Gewinnmargen und das doch ernüchternde Schicksal von Google TV lassen uns zweifeln, ob Apple mit einem Fernseher Erfolg haben könnte. Immerhin haben wir englischsprachige Lesetipps, für alle, die auch noch in den kommenden Monaten von Apples möglichen Fernsehplänen aus zweiter Hand lesen wollen:

NYT-Bits-Blog über Apple-TV
The Unofficial Apple Weblog über Apple-TV
CNN Money über Apple-TV
Apple Insider über Apple-TV


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/8332-apple-tv-kommt-der-apple-fernseher.html