LCD-Projektor mit 7.000 ANSI Lumen

Sanyo PLC-HP7000L Professional Beamer

Freitag, 28.10.2011, von Frank Schäfer

Profis werden ihn zu schätzen wissen: Sanyos neuer Hochleistungsbeamer PLC-HP7000L kommt in diesen Tagen in den Fachhandel. Das Gerät verfügt mit einem Wert von 7.000 ANSI Lumen über eine herausragende Helligkeit, wofür lediglich eine Lichtquelle verantwortlich ist. Dank seiner vielfältigen Funktionen ist der Full HD LCD-Projektor ideal für Großveranstaltungen, Simulationen oder sogar in professionellen Kinos verwendbar.

Bisherigen LCD- und 1-Chip-DLP-Modellen ist Sanyos Hochleistungsprojektor aufgrund der eingesetzten QuaDrive-Technologie mit bis zu 20% erweitertem Farbraum und der enormen Lichtstärke von 7.000 ANSI Lumen einen Schritt voraus: Schwarzwert und somit auch die Kontraststärke werden durch die anorganischen Panels intensiviert; gleichzeitig wird deren Lebensdauer verlängert, weil sie weniger UV-Licht der 380 Watt Lampe absorbieren.

Der PLC-HP7000L ist in einem kompakten Gehäuse untergebracht und ist mit nur 11,6 Kilogramm Gewicht gut zu transportieren, obwohl er eigentlich als Festinstallations-Beamer gilt. Der Objektivwechsel wird durch das mittig angebrachte Objektiv erleichtert. Neben den Optiken LNS-T32 und LNS-T33 gibt es noch vier neue Objektive: LNS-W34 (Extrem-Weitwinkel), LNS-W33 (Weitwinkel), LNS-T34 (Tele-Zoom) und LNS-S32 (Standard), welche für erweiterte Optionen sorgen.

Für den passenden Anschluss gibt es ebenfalls vielfältige Möglichkeiten, darunter HDMI- und DVI-D-Eingänge, die für eine optimale Bildverarbeitung sorgen. Aufgrund der eingebauten RoomView-Software von Crestron kann der Beamer problemlos in den schon bestehenden „Gerätepark“ eines Gebäudes eingebunden, zentral gesteuert und überwacht werden. Außerdem ist eine Netzwerkintegration via RJ45 gegeben. Lästige Instandhaltungsmaßnahmen werden durch den automatischen Luftfilterwechsel erleichtert.

Der Sanyo PLC-HP7000L bietet zudem eine Bild-in-Bild- und Bild-neben-Bild-Funktion. Dies ermöglicht eine gleichzeitige Präsentation unterschiedlicher Bildinhalte, wobei via Edge-Blending und Color-Matching mehrere Einzelbilder als großes homogenes Gesamtbild gezeigt werden können. Durch die Corner-Keystone-Korrektur können Bilder auch in diagonaler Ebene ausgeglichen werden, dabei werden bei Verzerrrungen die vier Ecken eines Bildes korrigiert, bis letztlich ein rechteckiges Bild erscheint.

Der autorisierte Fachhandel hält den PLC-HP7000L ab November 2011 bereit. Der Preis für den Hochleistungsprojektor beträgt 12.500 Euro zzgl. Mehrwert-steuer. Der japanische Hersteller gewährt eine Garantiezeit von drei Jahren; auf die Lampe nur 90 Tage, maximal 300 Stunden.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/8237-sanyo-plc-hp7000l-professional-beamer.html