Vielversprechende Display-Technologie

Mitsubishi Laser-TVs stehen in den Startlöchern

Mittwoch, 19.12.2007, von Manuel Rowinski
Mitsubishi Laser-TV Mitsubishi Laser-TV mit komplett neuer Display-Technologie

Bereits vor einem Jahr wurde die neue Laser-Technologie vorgestellt. Auf der letzten CES (Consumer Electronic Show) hatten Mitsubishi und Canon die ersten Laser-TVs angekündigt. Im ersten Halbjahr 2008 soll es nun endlich soweit sein, die ersten Laser-Fernseher mit der neuen Technologie sollen in den Handel gelangen. Bereits im Januar, auf der kommenden CES, will Mitsubishi die neuen Geräte vorstellen. Schon in naher Zukunft sollen sich Laser-TVs einen Platz auf dem Markt sichern und aufgrund ihrer besseren Qualität eine gute Alternative zu den bereits etablierten LCD- und Plasmafernsehern darstellen.

Durch den Einsatz von drei verschiedenen Laserlampen wird eine viel bessere Farbqualität sowie eine stärkere Farbbrillianz möglich gemacht. So können aktuelle Geräte gerade mal 40 Prozent der vom menschlichen Auge erfassbaren Farben projizieren, die Laser-Technologie hingegen macht es möglich, bis zu 90 Prozent des Spektrums abzudecken. Hinzu kommt, dass die beim Laser-TV eingesetzten Lampen wesentlich weniger Strom verbrauchen und somit ein umweltfreundlicheres Produkt darstellen. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist der viel geringere Platzverbrauch, denn die neue Technologie benötigt gerade einmal die Größe einer Streichholzschachtel und ermöglicht so die Fernseher noch wesentlich flacher zu gestalten.

Man darf gespannt sein, ob sich schon in naher Zukunft ein neuer Trend in Richtung Laser-TVs entwickelt und ob sich die neuen Fernseher gegen die etablierten LCD- und Plasma-Fernseher durchsetzen können.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(0)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.