SXRD-Projektor mit 4-fach HD

Sony VPL-VW1000ES Beamer mit 4K-Auflösung

Mittwoch, 21.09.2011, von Frank Schäfer
Sony VPL-VW1000ES Sony VPL-VW1000ES: Weltweit erster Beamer mit 4K-Auflösung

Sony will mit dem Beamer VPL-VW1000ES eine Zukunftsvision Wirklichkeit werden lassen, denn er ist der erste Heimkino-Beamer, der eine vierfache HD-Auflösung (4K-Auflösung) zu bieten hat, die bislang nur in Kinos gezeigt wurde. Die Japaner haben zudem mit einem Wert von 2.000 ANSI Lumen die Lichtleistung Ihrer üblichen Heimkino-Projektoren verdoppelt und dem Sony VPL-VW1000ES ein neues SXRD-4K-Panel als zentrales Element spendiert. Damit werden neue Schwarzwert-Dimensionen und, auch dank der Iris3-Technologie, ein dynamischer Kontrast von 1.000.000:1 realisiert.

Schon vor acht Jahren startete Sony die Entwicklung seiner SXRD-Panels. Dabei experimentierten die Japaner mit diversen Auflösungen und Größen, zuletzt in HD und nun in 4K. Als vorläufiger Höhepunkt hat das 0,74 Zoll große SXRD-4K-Panel des neuen LCoS-Beamers eine verringerte Pixelgröße (von sieben auf vier Mikrometer) und einen verkleinerten Pixelabstand.

Neben der Möglichkeit 4K-Material nativ darzustellen, verfügt der Sony VPL-VW1000ES auch über einen sogenannten „Reality Creation“-Konverter, der Bildmaterial in geringerer Auflösung (z.B. einfaches HD, SD) entsprechend hochrechnen kann. Sonys neuer SXRD-Projektor kommt außerdem mit einem integrierten 3D-Transmitter daher und ist in der Lage, 3D-Full-HD-Filme in 4K und anamorphes Material in 2D/3D darzustellen.

Via „Picture Position Memory“ können Bildeinstellungen vorab festgelegt und per Fernbedienung abgerufen werden. Ein Tipp für echte Cineasten: Mittels Knopfdruck kann auf das Cinemascope-Format (2,35:1) umgestellt werden. Die Installation des SXRD-Beamers gestaltet sich flexibel durch Dual Trigger, einen motorisierten 2,1-fachen Zoom, Steuerung über IP, eine RS232-Schnittstelle und eine Kompatibilität, die ein problemloses Zusammenspiel mit fast jedem Heimautomatisierungssystem verspricht.

Bereits im Juni hatte Sony mit dem leistungsstarken VPL-HW30ES einen 3D-Beamer der Einstiegsklasse auf den Markt gebracht. Auf der kürzlich zu Ende gegangenen IFA folgte der VPL-VW95ES, eine 3D-Heimkinoprojektor für den mittleren Geldbeutel. Auf das 4K-Highlight muss noch etwas gewartet werden: Akkreditierte Sony-Händler werden den VPL-VW1000ES etwa ab Januar 2012 zum Verkauf bereithalten.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(1)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.