Schlanke Rahmen, moderne Optik

iF Design Award 2008 für Toshibas „Picture Frame“

Montag, 17.12.2007, von Manuel Rowinski
Toshiba Regza ZF-Serie Toshiba Regza ZF-Serie mit schlanken Rahmen

Aus insgesamt 2.771 Einsendungen wurde das neue Design-Konzept „Picture Frame“ von Toshiba mit dem iF Design Award 2008 ausgezeichnet. Und das nicht zu unrecht, denn das „Picture Frame“-Konzept der aktuellen XF und ZF-Serie bringt ordentlich Schwung in den Markt und setzt neue Maßstäbe in Sachen Design. Der extrem stylische und hochmoderne Look machen Toshibas LCD-TV-Serie zu einem echten Blickfang. Doch nicht nur das Design ist einzigartig und gut, Toshiba zeigt zudem, wie man möglichst viel Design auf kleinem Raum bekommt, getreu dem Motto „Maximales Bild bei minimalem Platzaufwand“. Und genau das ist auch gelungen. Mit weniger als 2 cm Rahmenbreite liegen die Geräte deutlich unter dem Durchschnitt von 5 cm bei herkömmlichen Flachbildfernsehern.

Ein nicht ganz unwesentlicher Faktor. Schließlich ist neben dem Bild und der Tonqualität auch die Größe ein sehr wichtiges Kaufkriterium. Man kann schon sagen, Toshiba drängt auf diesem Weg in eine Marktlücke und tut dies mit äußerster Raffinesse. Wer also aufgrund von Platzproblemen nie den richtigen LCD-Fernseher gefunden hat, der hat dank des neuen Design-Konzepts nun auch die Möglichkeit einen größeren Flachbildfernseher zu wählen. So beansprucht ein 40 Zoll-Gerät der „Picture Frame“-Serie den gleichen Platz, wie ein normaler 37 Zoll Fernseher. Nun liegt der Gedanke nah, dass sich die Platzeinsparungen auf die Technik auswirken. Doch weit gefehlt! Alle Modelle verfügen über drei HDMI-Eingänge, die höchste Auflösung in Full-HD und bestechen durch eine herausragende Bildschärfe.

Toshiba hat offensichtlich das geschafft, woran viele Konkurrenten schon lange arbeiten. Noch mehr Qualität auf noch kleinerem Raum.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(0)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.