Großdisplay von Mitsubishi Electric

Ceatec 2009: Mitsubishi zeigt 155 Zoll OLED-Display

Montag, 26.10.2009, von Frank Schäfer

Mitsubishi hat während der Ceatec 2009 in Japan ein gigantisches OLED-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 155 Zoll präsentiert. In erster Linie soll das Display mit den Maßen von 3.456 x 1.920 Millimetern als Anzeigentafel für öffentliche Bereiche dienen.Wegen der enormen Größe musste der Bildschirm mosaikartig aus vielen quadratischen OLEDs zusammengesetzt werden, wobei Mitsubishi Electric gleich 2.880 dieser kleinen OLED-Panels verarbeitet hat. Der Vorteil dieser Single-Panel-Bauweise besteht darin, dass auch beim zukünftigen Bau noch größerer Displays der Gesamtgröße keine Grenzen gesetzt sind. Dies gilt ebenfalls für die Auflösung, die durch weitere OLEDs gesteigert werden kann, trotz der vergleichsweise geringen Anzahl von 256 Pixel je Panel.

Die Gesamtauflösung des 155 Zoll OLED-Displays gibt Mitsubishi mit 1.152 x 640 Pixel an, deren Abstand zueinander etwa 3 Millimeter beträgt. Der Helligkeitswert liege bei 1.200 Candela pro Quadratmeter und übertreffe damit deutlich die Werte herkömmlicher LC-Displays.

Um ein hochauflösendes Gesamtbild wahrzunehmen, benötigt das menschliche Auge aber einen Abstand, der laut Empfehlung des Herstellers bei rund sechs Metern liegt. Bei kürzeren Abständen würde man die einzelnen Panels einfach nur leuchten sehen. Einen möglichen Einsatz könnten die Großdisplays in Städten finden. Hier könnte man die Flächen ganzer Gebäude bedecken, hob Mitsubishi hervor. Ein weiterer Vorteil liege in der möglichen bogenförmigen Verlegung. Zu konkreten Preisangaben konnte sich der Hersteller jedoch nicht durchringen. (via Golem)


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/681-ceatec-2009-mitsubishi-155-zoll-oled-display.html