High-End 3D-TVs mit Full LED

Philips Smart LED-TVs der 9000er Baureihe

Donnerstag, 21.07.2011, von Frank Schäfer

Ende August erreicht eine neue Serie von High-End-TVs made by Philips den Handel. Die 9000er Smart LED-TV-Serie mit Full HD 3D wird, laut Angaben der Niederländer, ausgefeilte, präzise und hochentwickelte Technologien an Bord haben, die hinsichtlich Kontrast, Detailschärfe und Darstellungsgenauigkeit neue Maßstäbe setzen sollen. Zudem sollen die LED-TVs in den Größen von 32 bis 52 Zoll über eine extrem kurze Reaktionszeit sowie eine nie dagewesene Wiedergabe von tiefstem Schwarz und strahlendstem Weiß verfügen. Das Fernseherlebnis wird einmal mehr durch das von Philips entwickelte „Ambilight Spectra XL“ intensiviert, bei dem seitlich und nach hinten ein farblich zum Bildinhalt passendes Ambientelicht erzeugt wird.

Nachdem 3D-Filme, ob im Kino oder zuhause, immer mehr en vogue sind, hat Philips trendbewusst einen besonders leistungsstarken 3D-Transmitter in die 9000er-Baureihe integriert. Die sogenannte „3D Max“-Technologie gepart mit Full-HD-Auflösung und einem Blickwinkel von 180 Grad garantieren minimale Doppelkonturen (Crosstalk) und eine herausragende 3D-Bildqualität. Auch an größere Versammlungen vor dem TV wurde gedacht, denn der integrierte 3D-Transmitter kann beliebig viele 3D-Brillen ansteuern.

Philips 9000 Smart LED-TVs Philips hat seinen diesjährigen 3D-TVs der 8000er- und 9000er-Serie eine neue 2D-zu-3D-Konvertierung in Echtzeit beschert. So können jetzt auch Schwarzweiß-Filme in lebendiger dreidimensionaler Tiefenschärfe betrachtet werden. Dafür verantwortlich ist eine weiterentwickelte Software, die zudem sicherstellt, dass Untertitel in einer konstanten Tiefebene erscheinen. Außerdem sollen Fehler, wie zum Beispiel Ungenauigkeiten beim Hintergrund, der Vergangenheit angehören. Die “3D Max”-Technik ermöglicht individuelle Einstellungen der dreidimensionalen Darstellungstiefe, so dass jeder Nutzer entscheiden kann, wie intensiv er in das Geschehen eintauchen möchte.

Die High-End LED-TVs der 9000er-Baureihe sind mit Perfect Natural Motion ausgestattet, was eine flüssige Wiedergabe von Bewegtbildern verspricht. Bedingt durch die gigantische Rechenleistung von zwei Milliarden Pixel je Sekunde sollen absolut störungsfreie 3D-Szenen bei TV-Übertragungen oder Material von Blu-rays, auch bei rasantem Action-Getümmel, gewährleistet sein. In jedem Fall, so Philips, erzeugen die neuen Modelle ein kristallklares Bild mit extremer Schärfe und natürlicher Bewegung. Ausgerüstet mit Full HD LED Pro, bieten die Fernseher der 9000er-Reihe ein direktes LED-Backlight, welches im Vergleich zu herkömmlichen LCD-Screens etwa 40 Prozent weniger Strom benötigt und 2,25 Billionen Farben wiedergeben kann. Die intelligente Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung mit 2D-Dimming soll für ein echtes Schwarz und strahlendes Weiß sorgen.

Soviel Technik hat natürlich ihren Preis. Philips hat die ab Ende August verfügbaren Modelle (Ausnahme: Der 33PFL9606K ist bereits erhältlich) mit folgenden unverbindlichen Preisempfehlungen versehen:

32PFL9606K: UVP 1.299,99 €
37PFL9606K: UVP 1.399,99 €
46PFL9706K: UVP 2.699,99 €
52PFL9606K: UVP 2.999,99 €


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/6760-philips-smart-led-tvs-9000er-baureihe.html