Fernseher mit bis zu 92 Zoll

Mitsubishis neue Diamond 840 DLP-Serie

Donnerstag, 30.06.2011, von Frank Schäfer

Wer von seinem „Heimkino“ berichtet, besitzt in aller Regel einen Flachbildfernseher mit einer zumindest durchschnittlich großen Bilddiagonale, Heimkino-Lautsprecher für den entsprechenden Sound und einen möglichst hochwertigen Media-Player, der auch mit Vielseitigkeit glänzen kann. Wie das britische Portal hdtvtest.co.uk berichtet, könnte diese gängige Definition bald der Vergangenheit angehören. Dafür verantwortlich soll die neue „Go Big“ DLP-Serie von Mitsubishi Electric werden, die aus HDTV-Geräten mit bis zu 92 Zoll großen Bildschirmen besteht, so dass „Waldi“ oder „Hansi“ wohl bald umziehen müssen, um mehr Platz im heimischen Wohnzimmer zu schaffen. Allerdings können sich europäische Hunde und Vögel vorläufig entspannen, denn die Produktlinie erreicht zunächst nur den amerikanischen Markt.

Der größte Fernseher trägt das Kürzel WD-95840 und ist mit einer Diagonale von 92 Zoll das „Mutterschiff“ der Diamond-840-Baureihe. Wem das zu viel ist, kann auf die immer noch gewaltigen Größen von 82 und 73 Zoll zurückgreifen. Angesichts 3D-Fähigkeit, 4x HDMI sowie Dolby-Digital-Soundsystemen mit 16 Lautsprechern und Bluetooth Audio erscheinen Mitsubishis Preisempfehlungen von 2.600, 4.200 und 6.000 US-Dollar nicht überzogen.

Die Fähigkeit 3D darstellen zu können bieten auch die 73 und 83 Zoll Geräte der Reihe 640 und 740. Darüber hinaus sind die Modelle internetfähig, von Apple-Mobilgeräten steuerbar und verfügen über 120 Hertz Bildfrequenz. Die Preise liegen hier zwischen 1.600 und 3.500 US-Dollar. Das Sahnehäubchen auf dem Mitsubishi-Line-up bildet der auf Laser-Technologie basierende 75 Zoll LaserVue A94, von dem die Japaner mit stolzgeschwellter Brust behaupten, dass die Bildqualität selbst die LED-Technik in den Schatten stellen soll. Über die Kosten des Fernsehers wird allerdings noch mit asiatischer Höflichkeit geschwiegen.

Da sich der Mischkonzern offenbar eine neuen Nische im TV-Verkauf geschaffen hat, muss man Mitsubishi konstatieren, dass die letztjährige Entscheidung, dem LCD-Geschäft zu entsagen, um sich auf großformatige Fernseher zu konzentrieren, wohl die richtige war.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/6468-mitsubishis-diamond-840-dlp-serie.html