Panasonic V10-Serie um 58 und 65 Zöller erweitert

Dienstag, 22.09.2009, von Frank Schäfer

Wird das Kino nun völlig überflüssig? Denn mit den kürzlich präsentierten 58 und 65 Zöllern der bewährten Panasonic V10-Serie hält jetzt ein King-Size-Heimkinoerlebnis Einzug in die Haushalte. Die High-End-Geräte versprechen dank NeoPDP-Technik und leistungsstärkeren Prozessoren eine nochmals verbesserte Signalverarbeitung. Sowohl diese Unterhaltungsriesen als auch kleinere, bereits erhältliche Formate, sind flach und kompakt gebaut, ästhetisch anspruchsvoll und technisch auf höchstem Niveau. Die neuen Panasonic Plasma-Modelle TX-P58V10E und TX-P65V10E sollen noch diesen Monat im Fachhandel zum Verkauf bereitstehen.

Getreu der ökologischen Firmenphilosophie, präsentieren sich die neuen Plasma-Heimkinos mit Stromeinsparung, Eco-Modus und warten mit einer Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden auf. Außerdem garantiert die V10-Serie mit der 600 Hz-Verarbeitung allerschärfste Bilder und eine absolut fehlerfreie Bewegungsdarstellung. Diese außergewöhnliche Brillanz wird durch V-real PRO 4, eine optimierte Technik zur Umsetzung des Signals, ergänzt. Ergebnis: 232 Milliarden Farben, 6.144 Graustufen und ein einwandfreies Schwarz.

Ein integrierter Multituner mit DVB-S (HD) und DVB-T sowie der analoge Kabeltuner sorgen für zahlreiche Empfangsmöglichkeiten und berücksichtigen damit die zunehmende HDTV-Ausstrahlung im digitalen Bereich. Zusätzliche Anschlusskabel und Fernbedienungen entfallen, weil externe Set-Top-Boxen und Receiver nicht mehr benötigt werden.

Die neuen Plasmageräte in Übergröße sind außerdem mit dem Bildschirmmenü VIERA Tools bestückt, das den Aufruf der einzelnen Optionen vereinfacht. Der VIERA Image Viewer ermöglicht zudem das Ansehen von Videos und digitalen Fotos, die über den SD-Karteneingang denkbar einfach auf den Bildschirm übertragen werden. Zum Bedienungsstandard gehören auch Kindersicherung und Ausschalt-Timer.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/605-panasonic-v10-serie-58-65-zoeller-erweitert.html