Sat-Receiver mit Festplatte

Neuer DigiCorder ISIO S1 von TechniSat

Dienstag, 12.04.2011, von Frank Schäfer
TechniSat DigiCorder ISIO S1 Neuer Sat-Receiver DigiCorder ISIO S1 von TechniSat

Der deutsche Hersteller TechniSat ergänzt seine ISIO-Serie mit dem neuen DigiCorder ISIO S1, der SD- und HD-Programme über Satellit empfängt und auf umfangreiche Internet-Dienste zugreifen kann. Neben dem Empfang digitaler TV- und Radioprogramme erlaubt der S1 auch den Zugriff auf IP basierte interaktive Dienste (Mediatheken, Video-on-Demand). Es gibt unter anderem einen direkten Zugang zu Maxdome, der momentan größten deutschen Online-Videothek. Wer möchte, kann sich verpasstes Material aus der Mediathek von ARD und ZDF ansehen, via Aupeo! seinen eigenen Radiosender basteln oder interaktives Musikfernsehen (Putpat und QTom) in Anspruch nehmen.

Zudem ist freies Internet-Browsen möglich. Mittels TechniSat ISIO Live! Portal können Servicedienste, wie zum Beispiel Internetradiostationen, abgerufen werden. Der DigiCorder ISIO S1 kann außerdem Apps ausführen.

Für den Empfang kodierter Programme (Sky, HD+) stehen zwei CI/CI+-Slots und das integrierte Conax-Entschlüsselungssystem zur Verfügung. Letzteres sorgt für den Empfang von Programmen wie beispielsweise MTV unlimited. Durch eine ebenfalls integrierte Ethernet-Schnittstelle (optional auch via WLAN-Adapter) ist der Sat-Receiver mühelos ins Heimnetzwerk einzubinden und wird so mit Multimediageräten aller Art (z.B. TV, PC, Digitalkamera, Audio-Anlage) vernetzt. Mittels der UPnP-Funktion (Universal Plug & Play) kann dabei der DigiCorder ISIO S1 als Server oder Client integriert werden, was die Möglichkeit eröffnet, komfortabel Multimediainhalte mit allen im Netzwerk verbundenen Geräten auszutauschen.

An Bord des neuen Receivers der ISIO-Serie befindet sich auch eine integrierte Festplatte mit 500 GB/1TB, die den Einsatz als digitaler Videorekorder mit dem Aufzeichnen digitaler Fernseh- und Radioprogramme möglich macht. Dank einer Twin-Funktion kann zeitgleich ein Programm aufgenommen werden, während ein anderes angesehen wird.

TechniSat hat dem DigiCorder mit einem hochwertigen Metallgehäuse und edler Front ein modernes Design verpasst, das nicht nur stylisch sondern auch funktional ist: Es wurde ein Fluoreszenzdisplay eingebaut, das bis zu 6 Zeilen darstellen kann und außer dem Sendernamen noch weitere Informationen während des laufenden Programms anbietet.

Der neue DigiCorder ISIO S1 wurde komplett in Deutschland konzipiert und hergestellt und trägt daher das „Made in Germany“-Gütezeichen. Er kommt wahlweise in den Farben schwarz oder silber in den nächsten Tagen mit einer Preisempfehlung von 669,99 Euro in den Handel. Eine Registration beim Kauf belohnt TechniSat mit einer Garantiegewährleistung von 3 Jahren.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(1)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.