Hardwareupgrade im Herbst 2011

Upgrade für Denon AVC-A1HDA und AVP-A1HDA

Dienstag, 1.03.2011, von Frank Schäfer
Denon AVP-A1HDA Upgrade für den High End Vorverstärker Denon AVP-A1HDA

Denon hat für den AV-Vorverstärker AVP-A1HDA und den AV-Verstärker AVC-A1HDA ein umfangreiches aber auch kostenpflichtiges Firmware- und Hardwareupgrade angekündigt. Ab Herbst 2011 können beide mit 3D-Pass-Through und aktuellen Raumklangfunktionen nachgerüstet werden. Zusätzlich zum 3D-Pass-Through-Support für 3D-Filme gibt es auch die Surround-Sound-Erweiterung Dolby Prologic IIz, mit der die Steuerung von zwei zusätzlichen Frontspeakern möglich ist. Diese können dann oberhalb des Fernsehers oder Beamerbildes angebracht werden, was den Raumklang noch einmal aufwerten soll. Eine weitere Verbesserung ist durch Audyssey DSX gegeben, hier durch die Ansteuerung eines weiteren seitlich aufgestellten Boxenpaares.

Laut Denon soll durch das Upgrade bei Filmen und der Musikwiedergabe ein intensiverer und breiterer Klang entstehen. Die automatische Einmessung der im Raum befindlichen Lautsprecher übernimmt das neue Raumeinmesssystem Audyssey MultEQ XT32, das den Vorgänger MultEQ XT ersetzt und dabei rund 32 mal genauer sein soll.

Bislang liegen noch keine Preise für das Upgrade vor. Bei Interesse besteht die Möglichkeit des kostenpflichtigen Einbaus, den ein autorisiertes Denon-Center vornehmen kann. Denon gibt an, dass es sich schon um das vierte Upgrade für die hochpreisigen A1-Produkte handelt, mit dem Ziel, auch nach dem Erwerb eine größtmögliche Aktualität beibehalten zu können.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(1)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.