Der Nachfolger des VT20

Panasonic bringt den VT30 nach Deutschland

Mittwoch, 16.02.2011, von Jan
Panasonic NeoPlasma VT30

Der VT30 Plasmafernseher von Panasonic erregt großes Interesse. Kein Wunder: Denn er ist der Nachfolger des mehrfach preisgekrönten VT20. Wie gravierend die Fortschritte des VT30 wirklich ausfallen, ist schwer zu sagen. Aber zumindest hat der Fernseher viele neue Funktionen und Vorzüge zu bieten. Neben dem neuen Panel fällt vor allem das neue “One Sheet Glass Design” ins Auge. Auch der Komfort steigt: Neue Menüs sind schicker und einfacher zu bedienen.

Panasonic VT30 Front Panasonic VT30 Side Panasonic VT30 Stand

Update: Unser VT30 Test ist online! (12.08.2011)

Viele Technologien und Innovationen lassen sich erst im Test beurteilen. Zwar soll das Bild mit dem VT30 rundum besser aussehen, aber die wenigen vergleichbaren technischen Daten erlauben wenig Rückschlüsse. Auch eine kleine Verbesserung gegenüber dem VT20 würde freilich noch ein Topmodell ergeben — das bisherige Panasonic-Flagschiff gilt bei vielen Fachleuten als der Plasma-TV mit der besten Bildqualität bisher. Die größte Qualitätssteigerung könnte für viele Zuschauer die neue automatische Kalibrierung bedeuten: Wer sich keinen Fachmann für die Kalibrierung mit ISF-Modus leisten will, der kann diesmal einen PC mit der Software CalMan und Messsensor verwenden, um die Einstellung zu automatisieren.

Richtig überzeugen soll auch der Sound aus den internen 2.1-Lautsprechern. Der integrierte Subwoofer des VT30 kann Wände zur akustischen Verstärkung nutzen. Das Bildschirmmenü wurde vor allem nach dem Feedback der Kunden schicker und einfacher gestaltet. Mehr Möglichkeiten sollen außerdem der neue 3D Viera Image Viewer und die ausgebauten Internetfunktionen bieten; Viera Connect heißen die Internet-Kanäle, die auch einen App-Store für neue Anwendungen umfassen. Das Programm klingt ambitioniert: Neue Kanäle sollen regelmäßig nachgereicht werden, zum Kauf soll es auch Spiele und Fitness-Anwendungen geben. Der VT30 kommt in vier Größen: 42, 50, 55 und 65 Zoll. Erhältlich werden die Fernseher nach und nach im Zeitraum von Mitte April bis Mitte Juni. Auf Preise hat Panasonic sich noch nicht festgelegt.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(1)
Loading...