360-Grad-Panoramaprojektion

ISE 2011: Sanyo präsentiert neue Projektoren

Sonntag, 30.01.2011, von Frank Schäfer

Einmal mehr gilt auch für die Amsterdamer Messe ISE das Motto „3D und kein Ende“. Natürlich macht Sanyos Messestand da keine Ausnahme. Die Japaner nutzen die dreidimensionale Technik diesmal mit Hilfe einer riesigen 360-Grad-Panoramaprojektion auf einer Gesamtfläche von nicht weniger als 120 m² und einer Auflösung von 14.370 x 1.080 Pixeln besonders effektvoll. Das Rundum-Spektakel soll Besucher auf das neue Beamer Angebot aufmerksam machen, dessen Highlight, das Highend-Modell PLC-HF15000L mit Edge-Blending, in mehrfacher Ausführung, für das 3D-Erlebnis verantwortlich ist.

Der PLC-HF15000L bietet 15.000 ANSI-Lumen sowie eine 2K-Auflösung mit QuaDrive-Technologie. Er ist besonders für Panoramadarstellungen geeignet, denn die beständige und gleichmäßige Helligkeit wird durch eine integrierte Kontrollfunktion garantiert. Weil er außerdem über ein neues automatisches Luftfilterreinigungssystem verfügt, kann der PLC-HF15000L bis zu 12.000 Betriebsstunden erreichen, bevor eine Wartung fällig ist.

Sanyo PLC-HF15000L Sanyo PLC-HF10000L Sanyo PDG-DHT8000L

Der PLC-HF10000L steht zwar im Schatten des „großen Bruders“, hat aber durchaus eine Menge zu bieten. Er hat auch eine 2K-Auflösung, QuaDrive und der Helligkeitswert liegt bei 10.000 ANSI-Lumen. Der Beamer verfügt über anorganische LCD-Panele, die für ein sehr hohes Kontrastverhältnis und ein homogenes Bild sorgen. Auch er verspricht durch den automatischen Luftfilter-wechsel eine wartungsfreie Betriebsdauer von rund 10.000 Stunden. Ein weiterer Bestandteil des neuen Sanyo Projektor Lineups ist der DLP-Allrounder PDG-DHT8000L, der bereits vor einem halben Jahr in den Handel kam. Das Gerät ist mit 8.000 ANSI-Lumen, Full HD im 16:9 Format, Color Matching, Edge-Blending sowie mehreren Wechselobjektiven bestens für große Präsentationen und den permanenten Einsatz geeignet.

Sanyo PLC-ZM5000L Sanyo PLC-WL2503 Sanyo PDG-DWL2500

Kompakt und gut kommt der Sanyo PLC-ZM5000L daher. Seine Werte: 5.000 ANSI-Lumen und WUXGA-Auflösung. Auch er bewältigt professionelle und detailreiche Präsentationen, verfügt über Lens-Shift, einen mechanischen Shutter sowie gleichzeitige Bilddarstellung umfangreiche Anschlüsse. Ein Ausrufezeichen setzt das 3D-fähige Ultra-Weitwinkel-Modell PDG-DWL2500, das laut Sanyo mit einem ultrakurzen Projektionsverhältnis von 0,19:1 derzeit weltweit einzigartig ist. Er projiziert mit 2.500 ANSI-Lumen, einem Kontrast-verhältnis von 2.000:1, WXGA-Auflösung und verfügt über einen installierten Lautsprecher mit 10 Watt Leistung.

Die neue Angebotspalette wird durch den WVGA-Projektor PLC-WL2503 und den Full HD Monitor PID-47NE1 vervollständigt. Der 2.500-Lumen-Projektor bietet Ultra-Weitwinkel, ist für die interaktive Präsentation optimiert und eignet sich besonders für Konferenz- oder Schulzentren, da er jede glatte Oberfläche zur interaktiven Präsentationsfläche macht. Der LCD-Monitor, 47 Zoll und 700 cd/m², beherbergt einen Lichtsensor, hat ein Kontrastverhältnis von 1.200:1 und soll Bildschirminhalte entsprechend gut darstellen können.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/4471-ise-2011-sanyo-neue-projektoren.html