Philips 42PFL9803 LED Lux: LCD-TV des Jahres

Montag, 20.10.2008, von Manuel Rowinski

Auf der diesjährigen Funkausstellung in Berlin wurden nicht nur die neuesten Fernseher vorgestellt, es wurden auch die besten Fernseher von der European Imaging & Sound Association (EISA) ausgezeichnet. Die Auszeichnung des „European LCD TV 2008-2009“ konnte sich der Philips 42PFL9803 LED Lux einheimsen, ein LCD-Fernseher, der durch hervorragende Schwarzwerte und Bewegungsunschärfen glänzte. Dank der innovativen LED Backlighting Technologie mit 2D Dimming Control werden Kontrastwerte erreicht, die es problemlos mit den besten Plasmafernsehern aufnehmen können. Und auch die Clear LCD 100Hz Technologie tut ihr Übriges und sorgt für kristallklare Bilder, die auch bei schnellen Bewegungen scharf und natürlich dargestellt werden.

Der Philips LED Lux ist ein LCD-Fernseher, dem es an nichts fehlt und alles besitzt um selbst höchsten Ansprüchen gerecht zu werden. Das 42 Zoll LED-Lux-Display löst in 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD) auf, stellt über 2.250 Billionen Farben dar und besticht durch 2ms Reaktionszeit sowie seine nicht reflektierende Bildschirmoberfläche. Die neuartige LED Backlighting Technologie sorgt zusammen mit der Perfect Pixel HD Engine und Ambilight Spectra 2 für ein bisher unerreichtes Kontrastverhältnis von 2.000.000:1 und Helligkeitswerte, die mit 500 cd/m² angegeben werden. Neben perfekten Schwarzwerten, perfekten Farben und perfekten Bewegungsschärfen besticht der Philips LED Lux zudem durch intelligente Lichtsensoren, die sowohl die Hintergrundbeleuchtung als auch die Bildhelligkeit automatisch an die Umgebungshelligkeit anpassen.

Darüber hinaus ist der LED Lux mit einem exzellenten Sound-System ausgestattet, bestehend aus unsichtbaren Lautsprechern, die jeweils 15 Watt Sinus-Ausgangsleistung haben und Virtual Dolby Digital unterstützen. Außerdem sorgen zwei integrierte Subwoofer dafür, dass auch tiefe Bässe nicht zu kurz kommen. Zu guter Letzt nennt der Fernseher eine Netzwerk-Anbindung nach DLNA (Digital Living Network Alliance) sein Eigen und ebnet so den Weg für Multimedia und Co. Zu den Funktionen zählen unter anderem vier Favoritenlisten, Elektronische Programmzeitschrift (EPG), diverse Bildschirmformate, 1.200 Seiten Videotext Hyper, Digital Media Reader (Browser) und eine automatische USB-Erkennung. Für den Empfang von digitalem Fernsehen erweist sich der integr. DVB-T Tuner als sehr sinnvoll. Unter den Anschlüssen befinden sich welche wie Ethernet-UTP5 , USB, 4x HDMI, 2x Scart und viele mehr. Der Stromverbrauch beträgt 201 Watt im Normalbetrieb, 153 Watt im Energiesparmodus und 0,15 Watt im Standby. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers lautet 2.999,99 Euro.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(0)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.