3D-Projektor für 2D-Filme

LG BX327 3D-Projektor mit HD DivX-Player

Mittwoch, 1.12.2010, von Frank Schäfer

Der neue DLP Link 3D-Beamer BX327 von LG eignet sich hervorragend für professionelle Präsentationen, ob bei Kunden oder zu Hause. Dabei kann der 3D-Projektor im Unterschied zu den meisten der anderen 3D-Beamern alle gebräuchlichen 3D-Formate, wie Top&Bottom, Side by Side, Frame Packing und Frame Sequence wiedergeben. Zudem ist der BX327 als weltweit erster DLP Link 3D-Beamer in der Lage, mit Unterstützung eines bereits vorinstallierten 3D-Optimizers ohne 3D-kompatible Grafikkarte oder 3D-Player auszukommen, denn er kann über RGB-, HDMI 1.3 und 1.4-Schnittstelle eines normalen Blu-ray-Players Bilder mit räumlicher Tiefe erzeugen.

Zu den Ausstattungsmerkmalen des BX327 zählt ein 1,4-cm-DMD-Chip, der mit verbesserten Farb- und Kontrastwerten einen verzerrungsfreien und scharfen Bildeindruck erzeugt. Die Werte: Helligkeit: maximal 3.200 ANSI Lumen, Kontrast: 2.300:1. Im Zusammenspiel mit der Brillant Color Technologie projiziert das Gerät klare, farbintensive Bilder im 4:3 Format, sogar bis zu drei Metern Breite und bis zu 2,50 Meter diagonal. Für den passenden Sound verfügt der BX327 über zwei integrierte 5-Watt-Lautsprecher. Heinz-Dieter Speidel, Technical Product Manager Monitors bei der LG Electronics Deutschland GmbH, beschreibt den Beamer als einen wahren Allrounder, der eine Idealbesetzung im Klassenzimmer, Konferenzraum oder bei einem Kundentermin darstelle. Dabei, so Speidel weiter, biete die 3D-Technik eine Menge neue Optionen, die Präsentationen zu einem intensiven realen Event werden ließen.

Generell benötigt der neue Beamer von LG zur Präsentation kaum weitere externe Geräte, zum Beispiel ist beim Abspielen diverser Filmformate, bis hin zu MKV, MP3- oder Bilddateien, ein zwischengeschalteter DVD-Player oder PC nicht nötig, da ein integrierter HD DivX-Player dies über einen USB-Eingang (Typ A) erledigt. Insbesondere für den professionellen Einsatz interessant: Der BX327 File Viewer gewährleistet via USB-Stick die problemlose Wiedergabe von Excel-Spreadsheets, PowerPoint-Präsentationen, PDF, JPEG und Word-Dokumenten.

Der BX327 ist unauffällig direkt an der Decke montierbar und kann sowohl über ein OSD-Menü, unmittelbar am Gerät, über RS232C- und RJ45-Steuerung, als auch per Fernbedienung gesteuert werden. Der 3D-Beamer verfügt über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten: Ein HDMI-Anschluss mit HDCP für digitale HD-Inhalte, drei analoge 15 Pin D-Sub Optionen (2 x Eingang, 1 x Ausgang) sowie ein USB-Anschluss zur Darstellung verschiedenster Inhalte.

Der neue LG BX327 ist jetzt bereits im Handel. Der UVP beträgt 899 Euro.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/3905-lg-bx327-3d-projektor-hd-divx-player.html