InFocus erweitert IN5500-Produktlinie

InFocus präsentiert neue Großraum-Projektoren

Sonntag, 28.11.2010, von Frank Schäfer
InFocus IN5533 und IN5535 InFocus IN5533 und IN5535 mit Farb- und Verkleidungsoptionen

InFocus stellte jetzt zwei neue hochwertige HD Projektoren für große Räumlichkeiten vor. Die Modelle tragen die Typenbezeichnung IN5533 und IN5535 und ergänzen die bereits bestehende IN5500-Produktlinie. Der Hersteller verspricht, dass beide Geräte hinsichtlich Farbe, Leistung und Flexibilität nochmals verbessert wurden und ohne viel Aufwand in Räume beliebiger Größe integriert werden können. Professionellen AV-Installateuren bieten sich jeweils, von der Kurzdistanz bis zur großen Reichweite, fünf Linsenoptionen. Für die gesamte IN5500-Baureihe gilt, dass sie in der Lage ist, motorisierten horizontalen als auch vertikalen Lens-Shift mit automatischen Sensoren zur Beseitigung optischer Verzerrungen zu kombinieren. Somit ist eine außerordentliche Flexibilität bei der Installation gegeben, bei der Umgebungsanpassung, den unterschiedlichsten Anwendungen und bei der Aufrüstung bereits vorhandener Geräte.

Um optische Präsentationen und Anzeigen erfolgreich präsentieren zu können, sollten Großraum-Projektoren neben einer hohen Leistungsfähigkeit auch über eine flexible Umgebungsanpassung verfügen. Die InFocus Projektoren IN5533 und IN5535 liefern mit einer nativen Auflösung von 1280 x 800 (WXGA) und 1920 x 1200 (WUXGA) die Voraussetzung für eine breite Projektionsfläche, können hochauflösende Bilder von Computerbetriebssystemen verarbeiten und komplett hochauflösende 1080p Videos darstellen. Generell sorgt ein Farbrad mit sechs Segmenten in der IN5500 Projektoren Baureihe für eine natürliche Bandbreite an feinen Farbabstufungen und natürlichen Farben. Beide neuen Modelle haben zwei Lampen für eine Helligkeit von 6.000 Lumen und sind mit einem ausfallsicheren Backup ausgestattet. Wegen dem Einsatz der DLP DarkChip und BrilliantColor-Technik entsteht ein übergangsloser und filmähnlicher Eindruck, selbst bei hellen Räumen.

Die großzügigen Anschlussmöglichkeiten umfassen HD 15, HDMI 1.3, USB, VGA, BNC und Komponenteneingänge. Die Eigenschaft „Wireless-Ready“ mit Lite Show III gewährleistet die drahtlose Übertragung aller wichtigen Inhalte. Für den professionellen Unternehmenseinsatz empfiehlt sich die Nutzung der InFocus SplitScreen Technologie, die Daten aus zwei verschiedenen Quellen, wie zum Beispiel bei Videokonferenzen, zeitgleich projiziert. Ferner verfügt die Baureihe über eingebetteten Netzwerkbetrieb sowie RS 232 Steuerung (Projektormanagement) und Integrationsoption für die Steuerungsanlage.

Die Modelle IN5533 und IN5535 bieten auch optische Anreize, denn mit umfangreichen Verkleidungsmöglichkeiten, wie Mattweiß oder -schwarz, Hochglanzschwarz, Holz oder vorgrundierten Verkleidungen sind sie auch in diesem Bereich absolut anpassungsfähig. Ein integriertes Kabelmanagement-system bietet einfachen Zugriff auf die Anschlüsse und lässt Kabelsalat verschwinden.

Die Großraum-Projektoren sind kurzfristig über den Handel zu beziehen. Der IN5535 bereits ab Dezember 2010, das Modell IN5533 steht ab Januar 2011 zum Kauf bereit.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(0)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.