3D-fähiger Laser-TV mit 75 Zoll

Mitsubishi präsentiert 3D-LaserVue L75-A91

Dienstag, 12.10.2010, von Frank Schäfer

Mitsubishi hat im Rahmen der in Tokio stattfindenden Ceatec einen 3D-fähigen Laser-TV präsentiert. Das Modell trägt die Bezeichnung LaserVue L75-A91 und hat eine beeindruckende Displaygröße von 75 Zoll. Drei Laserstrahlen projizieren ein Bild in den Grundfarben Rot, Grün und Blau. Die Besonderheit: Das Gerät soll, Mitsubishi zufolge, in der Lage sein, die doppelte Farbmenge im Vergleich zu althergebrachten LCD- oder Plasma-Modellen darzustellen.

Der LaserVue L75-A91 verfügt über ein Digital Light Processing-Display, Full HD und bietet Unterstützung für das Farbspektrum Deep Color (36-Bit) sowie x.v.Color. Mitsubishi nutzt hierbei den mit einem 12-Bit-Videoprozessor verstärkten hauseigenen „6 Color“-Prozessor, der zu den RGB-Grundfarben noch die Farbtöne Türkis, Magenta und Gelb hinzufügt. Wer in den Genuss von 3D kommen will, benötigt zusätzlich einen IR-Emitter und eine Shutterbrille. Beides bietet Mitsubishi in einem „3D Starter Pack“ an.

Weitere technische Ausstattungsmerkmale: Ein integrierter Mediaplayer kann JPEG und MP3-Dateien von externen USB-Quellen verarbeiten, via „Stream TV“ gibt es eine Verbindung zum Video-on-Demand-Portal Vudu. Der L75-A91 hat vier CEC-fähige HDMI-Anschlussmöglichkeiten, zwei USB-Ports, einen Ethermet/LAN-Ausgang, RS-232-Schnittstelle, analoge/digitale Audio-Ausgänge und jeweils zwei Component- sowie Composite-Video-Eingänge.

Laut Mitsubishi ist der LaserVue L75-A91 mit 128 Watt während des Betriebs und 0,5 Watt im Standby relativ sparsam im Verbrauch. Allerdings hat eine Bildschirmdiagonale von 1,90 Meter (entspricht 75 Zoll) in Verbindung mit den schier unbegrenzten technischen Möglichkeiten seinen Preis: Bei Amazon.com ist das Modell mit 6.000 US-Dollar gelistet.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/2682-mitsubishi-3d-laservue-l75-a91.html