LCD-Panelproduktion in China

BOE Technology plant 8,5G-Fabrik für Herbst 2011

Dienstag, 27.04.2010, von Frank Schäfer
BOE Logo

BOE Technology, ein chinesischer LCD-Panelproduzent, gab jetzt laut der Fachzeitschrift Digitimes umfangreiche Expansionsbestrebungen bekannt. In Planung sei die Aufnahme der Panelproduktion des in Peking beheimateten 8,5G-Werkes noch im dritten Quartal des kommenden Jahres. Li Xuezheng, Vizepräsident des Herstellers, teilte mit, dass als Ziel Platz fünf im Ranking der weltweit größten Panelfertiger herausgegeben worden sei. Ferner ließ er verlautbaren, dass China, welches sich auf dem Weg zur Panelproduktions-Großmacht befände, zukünftig eine wichtige Rolle für alle Hersteller spielen wolle. Auf die Pläne der Konkurrenz aus Taiwan und Korea angesprochen, die ebenfalls ähnliche Vorhaben auf chinesischem Territorium planen, deutete der BOE-Vizechef an, dass auch Kooperationen nicht auszuschließen seien.

Schon in diesem Jahr fällt bei BOE Technology der Startschuss für die Massenproduktion, zunächst mit einer Kapazität von 90.000 Einheiten in seinem G6-Werk. Im Herbst 2011 folgt dann die Serienanfertigung des in der Hauptstadt Chinas angesiedelten 8,5G-Industriebetriebs. Primär sollen hier Panels mit Diagonalen von 26 bis 55 Zoll hergestellt werden.

Für Zahlen- und Statistikfreaks hält Xuezheng auch Material bereit: Für 2011 steht laut Plan eine Produktionserhöhung von 147,2 Prozent an, zwei Jahre später nochmals eine Steigerung um 120 Prozent. Schließlich soll BOE 2012 bei fünf Prozent aller global produzierten Panels die Finger im Spiel haben. Zuvor wollen die Chinesen nur den heimatlichen Markt bedienen und dabei binnen Jahresfrist einen Marktanteil von 20 Prozent, bis 2012 sogar 31 Prozent erreichen. Der BOE-Kundenstamm soll sich dabei aus den heimischen TV-Anbietern rekrutieren. Darüber hinaus wird für 2012 ein weltweiter großformatiger Panel-Anteil von fünf bis acht Prozent erwartet.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(0)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.