3D-TV mit RGBY-Display

Sharp: Erster 3D-Fernseher mit vier Grundfarben

Dienstag, 27.04.2010, von Frank Schäfer

Der japanische Konzern Sharp gibt seine bisherige Zurückhaltung im 3D-Segment auf und hat am 12. April in Tokio den weltweit ersten 3D-LCD-Fernseher veröffentlicht, der vier statt der bisherigen drei Display-Grundfarben bietet. Sharps 3D-TV verspricht eine bisher unerreicht hohe Bildhelligkeit, die der neuen Technik geschuldet ist, mit der insbesondere Haut- und Gelbtöne naturgetreuer dargestellt werden können. Die neue Vierfarb-Technologie, bereits im Januar auf der CES vorgestellt, fügt die Grundfarbe Gelb (yellow) den bisherigen Grundfarben Rot, Grün und Blau hinzu. Sie wird mit dem Kürzel RGBY bezeichnet und lässt eine deutlich breitere Farbmischung am Display zu. Aber auch an der üblichen Shutterbrille zum Genuß des dreidimensionalen Angebots kommen die Japaner nicht vorbei.

Neben dem neuen 3D-Vierfarb-Panel hat Sharp das Fernsehgerät noch mit drei weiteren neuen Technologien ausgestattet: Hinter der Bezeichnung „UV2A“ verbirgt sich ein hoher Kontrast und eine verbesserte Lichtdurchlässigkeit, die durch präzisere Ausrichtung der Flüssigkeitskristalle erreicht werden soll. Hinzu kommen noch eine eigens entwickelte 3D-Signalverarbeitungstechnik und eine Backlight-Innovation, die eine Reduzierung von Überlagerungseffekten der Fernsehbilder für das jeweilige Auge bewirkt. Ergebnis, so Sharp, sei bei 3D eine 1,8-fach gesteigerte Helligkeit gegenüber allen bisherigen LCD-TVs.

Obwohl die Japaner bereits, wie unlängst vorgestellt, eine brillenfreie 3D-Technologie für Handys entwickelt haben, wird bei 3D-TVs nach wie vor nicht auf den Einsatz von aktiven Shutterbrillen verzichtet. Allerdings weist auch die Prallaxenschranken-Technologie, die Anwendung bei den Handys findet, in punkto Tiefenempfinden und Betrachtungsbereich Defizite auf.

Bezüglich des Verkaufsbeginns für die ersten 3D-Fernseher mit den vier Grundfarben gab es noch keine Informationen von Sharp. Sicher scheint nur, dass japanische Endverbraucher noch vor der Sommersaison damit rechnen können. Der europäische Marktstart wird angesichts der starken Konkurrenz von Sony, Samsung, LG und Panasonic auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/2043-sharp-3d-fernseher-vier-grundfarben.html