LCD-Fernseher Test: Acht 32 Zoll LCD-TVs im Test

Montag, 3.03.2008, von Manuel Rowinski
Panasonic TX-32LXD700F

Ein hochauflösender Flachbildfernseher gehört mittlerweile in jedes gut ausgestattete Wohnzimmer. Doch nur die wenigsten wissen, worauf sie beim Kauf eines neuen Fernsehers achten müssen. Da kommt es nur zu gelegen, dass die qualifizierte Fachzeitschrifte „Audio Video Foto Bild“ in regelmäßigen Abständen ein paar Flachmänner genauer unter die Lupe nimmt. So wie auch wieder in der aktuellen Ausgabe. Da hat das Magazin acht 32 Zoll LCD-Fernseher mit 80 cm Bilddiagonale getestet. Im Testlabor mussten sich die Fernsehgeräte von den Herstellern Hitachi, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony, Technisat und Toshiba den aufwendigsten Prüfstationen stellen. Aber nur drei von acht Modellen haben mit einem „Guten“ Testergebnis abgeschnitten. Auf den Panasonic TX-32LXD700F (Test-Sieger) und den Sony KDL-32S3020E (Preis-Leistungs-Sieger) werden wir jetzt noch ein bisschen genauer eingehen.

Test-​Sie­ger: Pa­na­so­nic TX-​32LX­D700F
Panasonic TX-32LXD700F

Der 32 Zoll LCD-Fernseher von Panasonic misst 81 cm in der Bilddiagonale, löst in 1.366 x 768 Pixeln auf und verfügt über gute Kontrast- und Helligkeitswerte, die mit 8.500:1 bzw. 500 cd/m² angegeben werden. Zu den besonderen Ausstattungsmerkmalen zählen ein integrierter DVB-T-Empfänger, ein Kartenleser sowie drei HDMI-Eingänge. Der Panasonic TX-32LXD700F konnte im Testfeld mit dem besten Bild und einem großen Betrachtungswinkel überzeugen. „Die Farben erschienen sehr natürlich und die Details messerscharf“, so die Redakteure von AVFBild. Auch an der Wiedergabe gab es nichts auszusetzen und flotte Kameraschenks wurden nicht nur flüssig, viel mehr auch ruckelfrei dargestellt. Lediglich beim analogen Kabelfernsehen rauschte das Bild ein wenig. Die Bedienung ist sehr einfach und dank des integrierten Kartenlesers kann man seine Urlaubsfotos direkt auf dem Fernseher betrachten. Der Marktpreis des Test-Siegers Panasonic TX-32LXD700F beträgt etwa 1.499 Euro.

Preis-​Leis­tungs-​Sie­ger: Sony KDL-​32S3020E
Sony KDL-32S3020E

Den zweiten Platz konnte sich der Sony KDL-32S3020E LCD Fernseher sichern, der auch zugleich Preis-Leistungs-Sieger wurde. Denn zu einem Marktpreis von gerade mal 949 Euro ist der Flachmann im Vergleich zum Test-Sieger verhältnismäßig preiswert. Auch der Sony LCD misst 81 cm in der Bilddiagonale und verfügt mit einem Kontrastverhältnis von 8.000:1 sowie einem Helligkeitswert von 450 cd/m² über ähnlich gute Bildwerte. Bis auf den Kartenleser gehören ebenfalls ein DVB-T-Empfänger sowie drei digitale HDMI-Eingänge mit zur Ausstattung. Im Testfeld punktete der Sony KDL-32S3020E „mit einer guten Ausstattung zu einem günstigen Preis“. Worunter aber keinesfalls die Bildqualität leidet, denn dort schaffte es der Sony immerhin unter die besten drei. Ähnlich wie der Panasonic rauschte auch hier das Bild bei analogem Fernsehen über Kabelempfang. DVDs dagegen wirkten über HDMI „scharf und realistisch“. Lediglich bei schnellen Bildbewegungen kam das Bild ganz leicht ins Holpern.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(2)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.