Pioneer SHIRO KURO: Limitierte Design Edition

Mittwoch, 27.02.2008, von Manuel Rowinski

Dem japanischen Elektronikhersteller Pioneer ist mit seiner neuen SHIRO KURO Design Edition der Durchbruch in der Schwarzdarstellung gelungen. Die neue Serie glänzt vor allem durch das edle Design und die einzigartige Bildqualität. So setzt Pioneers KURO Serie mit einem Kontrastverhältnis von 20.000:1 völlig neue Maßstäbe in der Branche. Zum Ende diesen Monats soll nun das Modell PDP-LX5080D auf den Markt kommen und mit seinem eleganten weißen Design sowie seiner atemberaubenden Technik den höchsten Ansprüchen der Kunden gerecht werden. Auf besonders großes Interesse dürfte die stark limitierte Auflage bei allen TV-Liebhabern stoßen, denn der weiße Plasmafernseher wird lediglich 100 Mal im deutschen Handel verkauft werden!

Doch nicht nur aufgrund der Limitierung ist das neue Modell einen Anblick wert. Mit einer Bildschirmdiagonale von 127 Zentimeter und 1.080p Auflösung weiß der Pioneer PDP-LX5080D zu überzeugen. Mit dem bisher eher seltenem weißen Design setzt Pioneer ein Ausrufezeichen und geht auf die vielen Kundenwünsche ein. Damit reagiert der Hersteller auf die Beliebtheit des gleichen Modells im schwarzen Design und hofft auf einen ähnlichen Erfolg mit dem Nachfolger. Wie auch das schwarze Modell verfügt der SHIRO KURO über einen analogen Tuner sowie über einen extra integrierten DVB-T-Empfänger und drei HDMI-Eingänge. Weitere Extras, wie ein USB2.0-Eingang und eine Signalverarbeitung durch Blu-ray, runden die Ausstattung ab. Aufgrund der strengen Limitierung ist der edle Flachbildfernseher jedoch alles andere als ein Schnäppchen! Denn jedes der 100 Modelle soll für etwa 5.299 Euro über den Ladentisch gehen. Ein stolzer Preis, der dennoch durch das einzigartige Design und die Top-Qualität gerechtfertigt ist.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(0)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.