Neues von der CES 2017

Panasonic EZW1004 mit Master HDR OLED Panel

Mittwoch, 4.01.2017, von Frank Schäfer
Panasonic EZW1004 OLED TV Panasonic EZW1004 OLED TV mit HDR Wiedergabe

4K-Fernseher sind derzeit auf dem Vormarsch. Dabei kämpfen die führenden Produzenten der Fernseher mit immer neuen technischen Features um die Gunst der Kunden. Panasonic stellt da keine Ausnahme dar und sorgt mit seinem Model Panasonic EZW1004 mit Master HDR OLED Panel für eine Revolution im Bereich des Heimkinos.

Anders als sein Vorläufer hat dieses Modell einen komplett flachen Bildschirm, was als Vorteil zu werten ist, weil Modelle mit gekrümmtem Bildschirm nur denjenigen Zuschauern, die in der Mitte sitzen, eine bessere Qualität beten. Diejenigen Zuschauer, die am Rande sitzen, werden benachteiligt, was bereits zur Kritik an dieser Fernseherart geführt hat.

Ein weiterer Vorteil des klassischen Designs vom Panasonic EZW1004 ist seine problemlose Integration in jede Zimmereinrichtung. Denn die Farbe Schwarz harmoniert mit jeder anderen Farbe und die rechteckige Form des Gerätes veredelt die Möblierung des jeweiligen Raums. Dabei garantiert die schmale Form des Fernsehers, dass er keine Platzprobleme verursachen wird, während der sichere Standfuß das Umkippen des Gerätes verhindert.

Dieses Modell kann sowohl per Fernbedienung als auch via Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Die letztere Möglichkeit ist auf de integrierte Panasonic Remote App zurückzuführen. Entscheidet sich der Nutzer dagegen für die Nutzung der Fernbedienung, profitiert er von der Möglichkeit, mehrere Favoriten-Ordner anzulegen. Dabei ermöglicht der My-App-Knopf ein besonders schnelles Aufrufen favorisierter Sender. Es können nicht nur öffentlich-rechtliche Produkte, sondern auch Programme von Netflix, Amazon und You-Tube empfangen, gesteuert und auf die Favoritenliste gesetzt werden. Auch das Abspielen von Inhalten von USB-Sticks ist mit der Fernbedienung möglich.

An der Entwicklung dieses Modells beteiligten sich auch Hollywood-Spezialisten. Dank ihren Bemühungen kann dieses Model mehr Farben und in feineren Abstufungen als sein Vorgänger darstellen, was authentische und dynamische Bilder garantiert. Darum ist der Fernseher sowohl HDR- als auch HLG-fähig. Auch die Formate DVB-S2, DVB-C und DVB-T2 HD werden unterstützt. Dabei bleibt die Qualität der Bilder gleich hoch. Mehr noch: Wenn ein Film im Original zu dunkel ist, hellt die intelligente Software das Bild auf das zimmergeeignete Niveau auf.

Auch der Sound vom Fernseher entspricht dem im Kinotheater. Diese Besonderheit ist darauf zurückzuführen, dass sein Soundsystem aus 14 Lautsprechern und einem Passivradiator besteht. Acht davon sind Tieftöner, was zusammenmit bassanhebendem Passivradiator für basslastigen, durchdringenden Sounds sorgt.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(1)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.