Flacher Subwoofer für 450 €

Teufel T 4000 versteckt den Bass unterm Sofa

Freitag, 12.12.2014, von Jan
Teufel T4000 Die 12 cm flache Bassbox passt in jedes Versteck

Er klingt voll und ist doch nicht zu sehen – mit nur 12,5 Zentimetern Gehäusehöhe ist der Subwoofer T 4000 von Teufel eine vielseitige Soundlösung. Aber was man nicht sehen kann, wird man trotzdem deutlich hören und spüren. Dafür sorgen die drei verbauten Tieftöner mit je 13,5 cm Durchmesser. Stattliche 250 Watt liefert dazu der integrierte Verstärker. Und wer keinen Platz mehr unterm Sofa hat, kann den T 4000 auch an die Wand hängen.

„Tiefgang, Präzision und Pegelfestigkeit“ verspricht Teufel in der Ankündigung der neuen Bassbox T 4000. Zumindest die technischen Daten des Subwoofers können sich auch wirklich sehen lassen. Neben 250 Watt Ausgangsleistung (RMS) stehen ein maximaler Schalldruck von 102 dB/m und ein Frequenzbereich ab 35 Hz auf dem Datenblatt. Der dynamische Equalizer soll dazu sicherstellen, dass die Bassbox bei niedriger Lautstärke Arbeit bekommt, bei hohen Lautstärken nichts verzerrt. Auch ein Hochpassfilter ist verbaut, der die Wiedergabe dem Raum anpassen soll. Die drei verbauten Tieftöner kennt man bereits aus dem Subwoofer S4000 SW.

Besonders wird der Teufel T 4000 aber durch die Bauform. Bei Abmessungen von nur 96 x 12,5 x 30 Zentimetern lässt sich in vielen Wohnzimmern ein gutes Versteck für die Box finden. Wer damit kein Gglück hat, freut sich über das sehr nüchterne Design der flachen Box. Abstandsfüße und eine Halterung für die Wand-Befestigung sind mitgeliefert, so dass die Box sich auch problemlos aufhängen lässt. 13,2 Kilogramm Gewicht reißen auch keine Dübel aus der Wand. Die unauffällige, aber starke Box soll sich für jeden AV-Receiver eignen und kostet bei Teufel knappe 450 Euro.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(9)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.