Demnächst auch auf Sky+ Receiver

Sky on Demand erweitert Angebot

Samstag, 15.11.2014, von Frank Schäfer

Der deutsche Pay-TV Anbieter Sky wird seinen Service „Sky on Demand“ ausbauen, indem er die Online-Abruf-Angebote auch auf dem Sky+ Receiver zur Verfügung stellt. Diese Information geht aus einer kleinen „Randbemerkung“ hervor, die während der Veröffentlichung der aktuellen Geschäftszahlen bekannt gegeben wurde. So will Sky on Demand schon bis zum Jahresende den Sky Abonnenten neue Möglichkeiten der Video-on-Demand-Nutzung bieten.

Im Gegensatz zum kürzlich vorgestellten Sky Online handelt es sich hierbei nicht um ein einzelnes, sondern eher um ein zusätzliches Angebot als Ergänzung zum klassischen Sky-Abo. Mit Hilfe des neuen Dienstes soll es erstmalig möglich sein, Abruf-Inhalte über den Sky+ Receiver direkt aus dem Netz zu streamen.

Gleichzeitig wird das bestehende Sky-Anytime-Angebot, welches das direkte Aufspielen und Abrufen von neuen Filmen, Serien und Dokumentationen auf die Festplatte der Box ermöglicht, quasi erweitert. Somit kann der Nutzer künftig wählen, ob er ein bestimmtes Format direkt aus dem Netz streamen oder alternativ von der Festplatte starten will.

Zum Start, soll laut Sky-Sprecher Stefan Bortenschlager, der sich gegenüber DIGITAL FERNSEHEN äußerte, umfangreiches Material, das bereits über den mobilen Abrufdienst Sky Go zu bekommen ist, zur Verfügung stehen. Der Abonnent kann dabei, wie bei Sky Go und Sky Anytime, exakt die Inhalte nutzen, die zu seinem gebuchten Paket gehören. Allerdings gibt es keine „echte“ Sky-Go-App für den Receiver, vielmehr soll es laut Sprecher Bortenschläger um die Inhalte gehen. Experten erwarten, dass Sky Go auch zukünftig als Aushängeschild für die mobile Verfügbarkeit von Sky gepflegt werden soll.

Für das anstehende Jahr 2015 ist geplant, dass sämtliche Inhalte, die via Sky Go und Sky Snap zur Verfügung stehen, auch über Sky Demand zu haben sind. Wie bei Sky Go wird bei Sky Snap ebenfalls keine direkte App über Sky+ angeboten. Neu ist aber eine modifizierte Benutzeroberfläche, die den Nutzer mittels einer intuitiven Navigation schneller zu den ausgesuchten Inhalten führt.

Der Pay-TV Anbieter betrachtet die Verfügbarkeit von Abruf-Videos aus dem Netz, die direkt auf dem Receiver und entsprechend auf dem Fernsehgerät genutzt werden können, als einen zukunftsweisenden Schritt. Erstmalig hat Sky damit seine Angebotspalette auf einem Gerät zusammengeführt und gleichzeitig dem Wunsch vieler Abonnenten entsprochen, die schon lange darauf gewartet hatten.


URL: http://www.tvfacts.de/artikel/12702-sky-on-demand-erweitert-angebot.html