Welcher Blu-ray Player darf es sein?

Top 10: Die besten Blu-ray Player im Vergleich

Montag, 31.03.2014, von Manuel Rowinski

Was ist ein guter Blu-ray Player? Was muss er können? Die Antworten auf diese Frage müssen ganz verschieden ausfallen. Wer ein möglichst günstiges Abspielgerät sucht, kann inzwischen weit unter 100 Euro einsteigen. Wer auf Kombiprodukte steht, der kann von der Playstation über Soundbars bis hin zum Fernseher mit Slot-In-Laufwerk allerlei Kuriositäten kaufen. Wir aber suchen in unserer Top 10 die besten Blu-ray Player, die zuerst in ihrem Kerngeschäft überzeugen müssen, bevor wir uns den Zusatzfunktionen widmen. Und auch da gibt es noch gewaltige Unterschiede.

Hinweis: Diese Kaufberatung wird nicht mehr aktualisiert. Wenn Sie sich für aktuelle Produktempfehlungen interessieren, dann finden Sie eine Top 10 der besten und beliebtesten Blu-ray-Player unter folgendem Link: https://www.kaufberatungen.net/blu-ray-player
  • Empfehlung 1

    LG BP420

    LG BP420

    4.4 von 5 Sternen (576)

    Ø Testnote: 1,5 (Sehr gut)

    • 3D Blu-ray Player
    • Schnelle Bereitschaft
    • Smart TV mit Internetradio
    • Unterstützung externer Festplatten

    ab 119,00 €

  • Empfehlung 2

    Panasonic DMP-BDT500

    Panasonic DMP-BDT500

    4.4 von 5 Sternen (100)

    Ø Testnote: 1,1 (Sehr gut)

    • High-End 3D Player
    • Integriertes WLAN
    • VIERA Smart TV Features
    • Direkte Wiedergabe von USB und HDD

    ab n.v.

In der folgenden Tabelle finden Sie unsere zehn besten und beliebtesten Blu-ray Player für Einsteiger aber auch Fortgeschrittene. Mit einem Klick auf die Modellbezeichnung erfahren Sie näheres zum Modell. Die Preise und Bewertungen stammen vom führenden Online-Händler Amazon.de, die durchschnittliche Testnote von Testberichte.de

  Modellbezeichnung Bewertung Preis Ø Test
1. LG BP420 4.4 von 5 Sternen (576) ab 119,00 € 1,5
2. Panasonic DMP-BDT500 4.4 von 5 Sternen (100) ab n.v. 1,1
3. LG BP620 4.3 von 5 Sternen (373) ab 207,84 € 1,6
4. Samsung BD-F6500 4.0 von 5 Sternen (105) ab n.v. 1,3
5. Samsung BD-F7500 4.3 von 5 Sternen (69) ab n.v. 1,2
6. LG BP430 4.1 von 5 Sternen (173) ab n.v. 1,5
7. Sony BDP-S1100 4.4 von 5 Sternen (313) ab n.v. 2,2
8. Philips BDP3490/12 4.2 von 5 Sternen (53) ab n.v. 1,5
9. Samsung BD-F5100 4.3 von 5 Sternen (179) ab 59,69 € 2,2
10. Panasonic DMP-BDT234 4.2 von 5 Sternen (71) ab n.v. 1,6

Die hier aufgeführten Amazon-Preise werden stündlich aktualisiert, die Bewertungen und Testnoten zuletzt am 31. März 2014

Wie wird unsere Top 10 ermittelt?

Um die zehn besten und beliebtesten Blu-ray Player zu bestimmen, schauen wir uns mehrere Faktoren an. Darunter z.B. das durchschnittliche Testergebnis eines jeden Produkts, sofern es schon einmal getestet wurde. Darüber hinaus berücksichtigen wir das Beliebtheitsranking in namhaften Preisvergleichen und schauen natürlich auch welche Produkte bei Amazon hoch im Kurs stehen und wie es um die Zufriedenheit der Käufer steht.

Top 1: LG BP420 – ab 119,00 €

LG BP420 Zwar gibt es für den LG BP420 schon einen direkten Nachfolger, nämlich den BP430, den wir weiter unten auch empfehlen, jedoch ist der BP420 schon seit fast zwei Jahren ein absoluter Dauerbrenner, wenn es um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei Blu-ray Playern geht. Und in Sachen Ausstattung bietet der Player auch heute noch alles, was man für den Einstieg in das hochauflösende Filmvergnügen benötigt. So verfügt er über LG Smart TV Dienste, ist DLNA-fähig und erlaubt somit den Zugriff auf das heimische Netzwerk, lässt sich per App steuern und skaliert DVDs in Full HD Auflösung hoch. Was der Player nicht bietet ist integriertes WLAN. Das lässt sich aber mit einem USB-Dongle nachrüsten. Doch abgesehen davon, kommt der BP420 in über 576 Rezensionen auf Amazon mit 4,4 von 5 Sternen sehr gut weg. Das belegen auch mittlerweile 12 Testberichte (Note 1,5). [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.4 von 5 Sternen (576 Rezensionen auf Amazon)
  • Stiftung Warentest (11/2012) – „gut“ (2,0)
  • CHIP tvtest (2/2013) – „sehr gut“ (1,4)
  • Computerbild (4/2013) – „gut“ (1,77)
  • Area DVD (7/2012) – „ausgezeichnet“

Top 2: Panasonic DMP-BDT500 – ab n.v.

Panasonic DMP-BDT500 In einer anderen Preisklasse spielt der Panasonic DMP-BDT500, aber auch in einer anderen Liga, wenn es um die Ausstattung und Videoqualitäten des Blu-ray Players geht. So wurde der Player schon mehrfach als eines der besten Geräte auf dem Markt getestet. Zum Beispiel hat „Area DVD“ dem High-End Player aus dem Hause Panasonic das Prädikat „Referenz“ verliehen. Und das ist der Player. Er bietet so ziemlich alles was das Herz begehrt, bis auf eine integrierte Festplatte. Doch die wiederum lässt sich per USB genauso anschließen. Auch ist der Player in der Lage Fotos und Videos direkt von der Festplatte, dem USB-Stick und sogar von der SD-Karte abzuspielen. Er bietet zudem integriertes WLAN, Smart TV Features und hochwertige Anschlüsse. Nicht weniger beliebt als der LG Player, aber noch besser getestet, ist der DMP-BDT500 unsere Empfehlung für Videophile. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.4 von 5 Sternen (100 Rezensionen auf Amazon)
  • CHIP tvtest (7/2013) – „sehr gut“ (1,3)
  • Computerbild (9/2012) – „Test-Sieger“
  • stereoplay (7/2012) – „überragend“
  • Player.de (10/2012) – „Referenz“

Top 3: LG BP620 – ab 207,84 €

LG BP620 Mit dem BP620 hat LG einen großen Bruder des BP420 auf den Markt gebracht, der mit zusätzlichen Funktionen aufwartet. Am praktischsten dürfte wohl das integrierte WLAN sein, wodurch störrige Netzwerkkabel überflüssig werden. Ein weiterer Unterschied zum günstigeren BP420 ist der integrierte Video-/Musikerkennungsdienst Gracenote sowie ein optischer Digitalausgang, womit man den Player mit seiner Anlage verbinden kann. Auf Amazon nicht ganz so beliebt wie der BP420, aber mit 4,3 von 5 möglichen Sternen ebenso sehr gut bewertet, ist der BP620 eine Empfehlung für einen Blu-ray Player wenn integriertes WLAN nicht fehlen darf. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.3 von 5 Sternen (373 Rezensionen auf Amazon)
  • Stiftung Warentest (11/2012) – „gut“ (2,0)
  • CHIP tvtest (7/2013) – „gut“ (1,5)
  • Computerbild (6/2012) – „gut“ (2,08)
  • SFT (6/2012) – „sehr gut“ (1,3)

Top 4: Samsung BD-F6500 – ab n.v.

Samsung BD-F6500 Der BD-F6500 Blu-ray Player von Samsung unterscheidet sich optisch nicht so sehr vom günstigeren BD-F5500, hat aber technisch gesehen einige Funktionen extra. Unter anderem das Samsung Smart Hub mit all den zahlreichen Internetdiensten und TV-Apps, einen integrierten Webbrowser zum Aufrufen von Internetseiten, einen Remote-Zugang und integriertes WLAN. Wer eine aktuelle Anlage besitzt und die besten Tonspuren von Blu-rays genießen möchte, der kann sich auch über die Kompatibilität von DTS-HD Audio-Formaten freuen. Dadurch dass diese Extras auch in aktuellen Samsung Fernsehern vorhanden sind, kann man auch getrost zum günstigeren BD-F5500 greifen. Hat man einen älteren Fernseher und möchte sie nachrüsten, ist der BD-F6500 die bessere Wahl. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.0 von 5 Sternen (105 Rezensionen auf Amazon)
  • audiovision (1/2014) – „sehr gut“ (89/100)
  • sat+kabel (2/2014) – „sehr gut“ (89/100)
  • Computerbild (11/2013) – „gut“ (1,92)
  • CHIP tvtest (4/2014) – „gut“ (1,7)

Top 5: Samsung BD-F7500 – ab n.v.

Samsung BD-F7500 Mit dem Samsung BD-F7500 erwirbt man einen Blu-ray Player der die nächst höhere Auflösung, nämlich Ultra High Definition (4K), verarbeiten kann. Als großer Bruder vom F6500 bietet er die selben Features, hat im Gegenzug aber zwei HDMI-Eingänge, eine minimal bessere Signalverarbeitung und analoge Audioausgänge. Wer darauf verzichten kann, der kann auch zum günstigeren BD-F6500 greifen. Nichts desto trotz ist der BD-F7500 auch auf Amazon sehr beliebt und konnte in bislang 69 Rezensionen ganze 4,3 Sterne inheimsen. Noch besser sieht es in den aktuell 4 Testberichten aus, wo der Player durchschnittlich mit 1,2 abgeschnitten hat. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.3 von 5 Sternen (69 Rezensionen auf Amazon)
  • audiovision (3/2014) – „sehr gut“ (87/100)
  • HIFI Digital (4/2013) – P/L: „exzellent“
  • STEREO (9/2013) – P/L: „exzellent“
  • video (7/2013) – „sehr gut“ (82%)

Top 6: LG BP430 – ab n.v.

LG BP430 Der BP430 ist wie eingangs erwähnt der Nachfolger vom BP420 und kam im letzten Jahr auf den Markt. Wie sein Vorgänger rangiert auch der BP430 weit oben in den Bestsellerlisten von Amazon und namhaften Preisvergleichen. Technisch gesehen bietet der BP430 nur wenige Unterschiede zum Vorgänger. Zwei Anschlüsse sind sogar weggefallen, nämlich der analoge Audioausgang sowie der Composite-Videoausgang. Zudem wurde der optische Digitalausgang durch einen Koaxialen getauscht. Änderungen, die den meisten vermutlich weniger stören. Doch berichten einige Amazon-Kunden davon, dass der BP430 etwas langsamer als der BP420 ist. Doch unter dem Strich kommt auch der BP430 mit durchschnittlich 4,1 von 5 möglichen Sternen mehr als gut weg. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.1 von 5 Sternen (173 Rezensionen auf Amazon)
  • HEIMKINO (4/2014) – „ausgezeichnet“ (1,3)
  • digital home (2/2014) – Ohne Endnote
  • emedia (7/2013) – 4 von 5 Sternen

Top 7: Sony BDP-S1100 – ab n.v.

Sony BDP-S1100 Wer einfach nur einen günstigen Blu-ray Player ohne viel Schnick-Schnack sucht, der könnte mit dem BDP-S1100 von Sony glücklich werden. Der kleine Bruder vom etwas teureren und auch sehr beliebten BDP-S4100 legt den Fokus auf das Kerngeschäft, nämlich das Abspielen von Blu-rays. Was der günstige Player aber nicht beherrscht, ist die Wiedergabe von 3D-Blu-rays oder DLNA-Streaming. Internetdienste und auch WLAN sind für den Player nicht vorgesehen. Wer auf all das verzichten kann, überwiegend DVDs und Blu-rays (2D) in guter Qualität schauen möchte, der findet mit dem BDP-S1100 einen günstigen Player. Auf Amazon wird das von über 313 Kunden mit 4,4 Sternen honoriert. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.4 von 5 Sternen (313 Rezensionen auf Amazon)
  • Computerbild (11/2013) – „gut“ (2,06)
  • CHIP Test & Kauf (9/2013) – „gut“ (2,2)
  • CHIP tvtest (7/2013) – „gut“ (2,2)

Top 8: Philips BDP3490/12 – ab n.v.

Philips BDP3490/12 Auch Philips hat im letzten Jahr gleich eine ganze Reihe neuer Blu-ray Player auf den Markt gebracht. Einer davon hat es auch in unsere Top 10 geschafft. Der BDP3490/12 ist in Preisvergleichen und auf Amazon.de zwar noch nicht so weit vorne vertreten wie seine Konkurrenz, doch das dürfte sich schnell ändern. Denn auch seine ersten Tests hat der Player mit der Note 1,5 (Sehr gut) mit Bravour bestanden. Er verfügt wie seine Konkurrenten über eine tolle Bildqualität und kann Blu-rays in Full HD darstellen, beherrscht die 3D-Wiedergabe und ist mit aktuellen Smart TV Features ausgestattet. Nur WLAN ist nicht integriert, aber mit einem USB-Dongle nachrüstbar. Der Philips Player kann zudem Inhalte von externen Speichermedien wiedergeben und hat die DivX Plus HD Zertifizierung erhalten. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.2 von 5 Sternen (53 Rezensionen auf Amazon)
  • CHIP Test & Kauf (9/2013) – „gut“ (1,5)
  • HEIMKINO (10/2013) – „sehr gut“ (1,4)

Top 9: Samsung BD-F5100 – ab 59,69 €

Samsung BD-F5100 Samsung hat mit dem BD-F5100 einen günstigen Blu-ray Player für Einsteiger im Portfolio, der ähnlich wie Sonys BDP-S1100 weniger auf umfangreiche Internetdienste setzt und seinen Fokus im Wesentlichen auf die Wiedergabe von Blu-rays beschränkt. Auch kann der Player keine 3D-Filme abspielen, oder kabellos mit dem Internet verbunden werden. Dadurch ist der Preis jedoch sehr niedrig. Schon für knapp 50 Euro bekommt man einen kompakten und stylischen Blu-ray Player mit vernünftigen Wiedergabe-Fähigkeiten. Und genau das kommt gut an. Auf Amazon ist der BD-F5100 nämlich mit 4,3 Sternen ziemlich gut bewertet. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.3 von 5 Sternen (179 Rezensionen auf Amazon)
  • Computerbild (11/2013) – „gut“ (2,22)

Top 10: Panasonic DMP-BDT234 – ab n.v.

Panasonic DMP-BDT234 Panasonic ist eigentlich bekannt für seine Player im gehobenen Preissegment, welche auch häufig mal weit über 400 Euro kosten, doch ein günstigeres Modell hat es neben dem DMP-BDT500 noch in unsere Top 10 geschafft. Erhältlich in den Farben Silber (DMP-BDT235) oder Schwarz (DMP-BDT234) hat der Player für knapp unter 120 Euro alles an Bord, was man aktuell gebrauchen kann. Unter anderem Full HD 3D, 2D-zu-3D-Konvertierung, integriertes WLAN für eine einfache Vernetzung, zahlreiche Internetfunktionen und TV-Apps, DLNA-Streaming und zu guter letzt kann der Blu-ray Player auch Inhalte von USB-Sticks, SD-Karte oder Festplatten abspielen. Das spiegelt sich auch in den Rezensionen auf Amazon.de wider, wo der Player mit 4,2 von 5 Sternen gut bewertet wurde. [ Zum Produkt ]

Kundenmeinung 4.2 von 5 Sternen (71 Rezensionen auf Amazon)
  • audiovision (10/2013) – „sehr gut“ (85/100)
  • SATVISION (5/2013) – „sehr gut“ (92,2%)
  • Computerbild (11/2013) – „gut“ (1,90)
  • CHIP tvtest (7/2013) – „gut“ (1,7)

Fazit zu unserer Top 10

Wie unsere zehn besten Blu-ray Player belegen, bekommt man mittlerweile recht viel für sein Geld geboten. Bis auf zwei Geräte können alle Player Filme in 3D wiedergeben und auch DVDs in beeindruckendem Full HD hochskalieren. Die meisten verfügen sogar über Smart TV Features, was vor allem älteren Fernsehern bislang verwehrt blieb. Darüber hinaus sind viele Player für DLNA-Streaming geeignet und haben je nach Modell sogar einen WLAN-Empfänger integriert.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(12)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.