TV-Lautsprecher für große Fernseher

IFA: Yamaha zeigt zwei neue Soundbars

Mittwoch, 4.09.2013, von Frank Schäfer
Yamaha YSP-1400 Yamaha YSP-1400 mit acht integrierten Lautsprechern

Yamaha wird auf der IFA in Berlin zwei neue Soundbar-Systeme mit den Kürzeln YAS-152 und YSP-1400 veröffentlichen. Beim System YAS-152 basiert der virtuelle Surround-Sound auf zwei Lautsprechern; dagegen verfügt der YSP-1400 über acht Lautsprecher, bei denen gezielte Schallreflexionen für einen echten 5.1-Sound sorgen sollen. Yamaha hat den Handelsbeginn für den neuen Digital Sound Projector YSP-1400 und das Front Surround System YAS-152, erhältlich in den Farben “Glossy White” und “Glossy Black”, für den Herbst 2013 terminiert. Preisvorstellungen sind noch nicht bekannt.

Auch bei der aktuellen TV-Generation unterscheidet sich das Klangvermögen meistens deutlich von der Qualität der neuen hochauflösenden 4K (Ultra HD)-Technik. Die Audio-Experten von Yamaha wollen mit den beiden neuen Soundbars YSP-1400 und YAS-152 das Problem lösen und versprechen echten Surround-Sound aus nur einem länglichen Lautsprechergehäuse.

Yamaha YSP-1400 Soundbar

Die Systeme sollen auch dank ihrer extrabreiten Maße optimal zu 4K/Ultra-HD TV-Geräten ab einer Bildschirmgröße von 55 Zoll passen und in Kombination mit dem Fernseher zu einer harmonischen Einheit verschmelzen. Potenzielle Käufer mit einer Installationsphobie können zudem aufatmen: Die beiden Soundbars lassen sich mit nur einem Kabel verbinden und somit äußerst simpel anschließen.

Das Modell mit der Bezeichnung YSP-1400 verfügt über einen neuen Digital Sound Projector. Gleich acht Beam-Lautsprecher, unterstützt von einem 76 Watt Digitalverstärker, wurden in das Gehäuse integriert. Neben gezielten Raum-Schallreflexionen, die einen 5.1 Surround-Sound bewirken, sorgen zwei eingebaute Tieftöner mit jeweils 8,5 cm Durchmesser für eine adäquate und kraftvolle Untermalung bei Spielfilm-Material.

Yamaha YAS-152 Soundbar

Beide Soundbars bieten ein einziges schlankes Gehäuse, in dessen Inneren zwei 6,5 cm Treiber sowie zwei Subwoofer mit 8,5 cm Durchmesser zu finden sind, welche laut Yamaha für einen intensiven Bass sorgen. Als Front Surround System kommt beim YAS-152 die Air Surround Extreme Technologie zum Einsatz. Diese kann mittels Berechnung komplexer Algorithmen mit lediglich zwei Lautsprechern einen realistischen 7.1 Surround-Sound erzeugen.

Die hauseigenen Technologien Clear Voice und UniVolume bewirken nicht nur eine verbesserte Sprachverständlichkeit sondern korrigieren darüber hinaus auch den Lautsprecherpegel, wenn der Werbeblock mal wieder zu laut geraten ist oder der Filmton reguliert werden muss. Die beiden Modelle sind mit allen gängigen Surround-Formaten wie Dolby Digital und DTS Digital Sound kompatibel.

Der Digital Sound Projector YSP-1400 und das Front Surround System YAS-152 sind erwartungsgemäß mit der kostenlosen HT Controller App für iOS und Android über Smartphone und Tablet steuerbar. Auch das kabellose Abspielen von Musik via Bluetooth auf der Heimkino-Anlage ist vorgesehen.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(5)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.