OLED-Großbildschirme zum Bestaunen

LG präsentiert seine OLED-TVs in Flughäfen

Donnerstag, 8.08.2013, von Frank Schäfer
LG EM9700 LGs EM9700 OLED-TV zum Bestaunen in Flughäfen

LG hat bekanntgegeben insgesamt 45 internationale Flughäfen der Reihe nach mit OLED-TVs des Typs EM9700, dem weltweit ersten kommerziellen Großbildschirm mit dieser Technik, ausstatten zu wollen. Flugreisende haben so die Möglichkeit, sich von der Qualität der ultraflachen 55 Zoll Bildschirme zu überzeugen. Den Anfang macht Narita in Japan, folgen sollen unter anderem Flughäfen in den USA, Deutschland, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Thailand. Gunter Kürten, Sales & Marketing Director Home Entertainment bei LG Electronics Deutschland erklärte dazu ergänzend, man werde die OLED-TVs in VIP-Lounges, aber auch in den von Fluggästen stark frequentierten Bereichen aufstellen, damit das Publikum sie auch später mit der Marke LG in Verbindung bringe.

Bereits Anfang des Jahres hatte LG den weltweit ersten OLED-TV auf den Markt gebracht und sich damit als Pionier einer neuen zukunftsweisenden Technologie positioniert. Entsprechend groß war das Echo in der TV-Branche, den Medien und Verbrauchern. Die hochauflösenden Fernsehgeräte mit der Bezeichnung EM9700 nutzen eine proprietäre WRGB-Technologie, welche im Gegensatz zu herkömmlichen Ausführungen ein zusätzliches Weiß-Subpixel aufweist. Die neue Technik erzeugt extrem scharfe und natürliche Bilder und bietet darüber hinaus einen besonders großen Blickwinkel, so dass das Bild ohne Einschränkungen aus jeder Position betrachtet werden kann. Zudem gelten die neuen OLED-TVs aufgrund ihrer äußerst flachen und leichten Bauweise, bei der kohlefaserverstärkter Kunststoff verwendet wird, als besonders robust.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(1)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.