WiFi-Direct & Netzwerkfunktionen

Pioneer BDP-160: Neuer 3D Blu-ray-Player

Donnerstag, 25.07.2013, von Frank Schäfer
Pioneer BDP-160 Pioneer BDP-160: 3D Blu-ray-Player mit Netzerwerkfunktionen

Pioneer hat einen neuen 3D Blu-ray-Player mit dem Kürzel BDP-160 auf den Markt gebracht, der trotz des günstigen Preises recht vielseitig daherkommt. Mit WiFi-Direct kann der Player Videos und Musik ohne Router von mobilen Geräten streamen und funktioniert dabei auch als Accesspoint. Neben der Unterstützung von gängigen mobilen Datenformaten ist er kompatibel mit der „Send to TV“-Funktion von YouTube. Zudem besitzt er eine DLNA 1.5 Zertifizierung und kann über WiFi problemlos ins Heimnetzwerk eingebunden werden. Dort ist eine bequeme Steuerung mit den kostenfreien Pioneer-Apps iControlAV2013 oder ControlApp möglich. Der Pioneer BDP-160 ist zum Preis von 169 Euro ab sofort verfügbar.

Der BDP-160 ist in der Lage, zahlreiche unterschiedliche Dateiformate zu verarbeiten, beispielsweise die Mobilgerät-Formate MPEG, AVI, WMV, 3GP und FLV, darüber hinaus aber auch hochauflösende FLAC-Audiodateien, WMA, MP3, MKV und DivX+HD. Videos und Musik von verbindungsfähigen Computern, NAS-Speichern oder DLNA-Servern können über das heimische Netzwerk wiedergegeben werden. Dank seiner Funktion als DMR (Digital Media Renderer) ist eine direkte Übertragung von Mobilgeräte-Inhalten möglich.

Der 3D Blu-ray-Player verfügt über eine integrierte WiFi-Fähigkeit (inklusive WPS-Setup). Optional können Ethernet und WiFi-Direct genutzt werden. Mit WiFi-Direct kann eine direkte, kabellose Verbindung zu Mobilgeräten eingerichtet werden; eine Einbindung ins Netzwerk ist nicht erforderlich. So wird das Streamen von Videos und Musik kinderleicht. Für ein Gemeinschaftserlebnis können außerdem Familienmitglieder oder Freunde neues Material an die Heimkino-Anlage übertragen.

Darüber hinaus ist Pioneers BDP-160 mit einem USB-Fronteingang ausgestattet und erlaubt die Wiedergabe von SACDs. Sound Retriever Link und Stream Smoother Link sollen für bessere Bild- und Klangqualität in Verbindung mit kompatiblen Pioneer Mehrkanal-Receivern sorgen. Durch den Gebrauch der Pioneer ControlApp und der aktuellen Generation der App iControlAV2013 ist eine komfortable Bedienung via Tablet oder Smartphone möglich. Die Apps stehen kostenfrei für iPhone, iPad und iPod im Apple AppStore zur Verfügung. Wer ein Android-Gerät besitzt, kann sich eine Alternativ-Version bei Google Play herunterladen.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(12)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.