Exzellentes Design und perfekte Technik

Bang & Olufsen Plasma-TV mit integrierter Kamera

Mittwoch, 9.01.2008, von Manuel Rowinski
Bang & Olufsen BeoVision 4 BeoVision 4 aus der Edelschmiede Bang & Olufsen

Ein weiteres Highlight der CES wird von der dänischen Edelmarke Bang & Olufsen präsentiert. Die Marke, welche für sehr gute Qualität mit ihrem Namen steht, hat einen neuen Plasmafernseher mit automatischem Farbmanagment-System entwickelt. Realisiert wird das durch eine integrierte und ausfahrbare Kamera. Mit dem Namen „BeoVision 4“ wurde der Fernseher auf der Messe in Las Vegas vorgestellt und fand vor allem unter den Besuchern enorm großen Zuspruch.

Die automatische Überwachung der Farbdarstellung wird mit einer integrierten Kamera ermöglicht, welche im Abstand von 100 Stunden ausgefahren wird und ein Testbild des Fernsehers fotografiert. Die durch das Testbild gesammelten Daten werden dann für die Optimierung des Bildes verwendet. Zudem ermöglicht dieser Vorgang eine optimale Anpassung der Helligkeit und des Kontrasts an ihre Umgebung. Doch die hochwertige Qualität spiegelt sich auch im Preis wieder. So kostet das kleinere Modell im 50 Zoll Format um die 5.100 Euro und der Preis des 60 Zoll Modells wird bei etwa 9.200 Euro liegen. Bereits im März soll es die beiden Modelle auf dem deutschen Markt zu kaufen geben.

Bewerten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne(0)
Loading...

Trackbacks

Für diesen Artikel wurden noch keine Trackbacks erfasst.